Hallo, Besucher der Thread wurde 5k mal aufgerufen und enthält 6 Antworten

Neues Pilzrevier.

  • Hallo,


    heute Morgen überkam mich die Idee, mal die Wälder um den Truppenübungsplatz Munster zu besuchen.
    Wie sich später herrausstellte,gab es im Gegensatz zur Ghörde, dort oben nicht einen Steinpilz oder andere schmackhafte Pilze.
    Ausser eine Menge dieser Eier, die so ganz merkwürdig aus dem Boden schauten.
    In Butter gebraten und nur mit etwas Salz und frischem Pfeffer waren die echt lecker.


    Ganz junger Perlpilz, die sich gerade anschickte aus dem Boden zu kriechen


    Gruß Michael

    Einmal editiert, zuletzt von eiretap ()

  • Zitat von eiretap pid='5675' dateline='1380810907'


    Ausser eine Menge dieser Eier, die so ganz merkwürdig aus dem Boden schauten.
    In Butter gebraten und nur mit etwas Salz und frischem Pfeffer waren die echt lecker.


    Wenn das ein Witz sein soll, finde ich den nicht lustig.


    Auch wenn ich das bis letztes Jahr für abwegig gehalten habe, kriege ich jetzt, wo ich beim Giftnotruf gemeldet bin, genug Notrufe vom KH, weil sich tatsächlich Leute Pilze in die Pfanne gehauen haben, die sie nicht mal ansatzweise kannten.


    Ich weiß nicht, ob dein Posting so gemeint, war, aber genau so liest es sich für mich jedenfalls.


    Beste Grüße,

  • Hallo Hühnchen,


    also im letzten Jahr waren es in ganz Deutschland (nur) 30 Fälle mit schweren Pilzvergiftungen und stationärer Behandlung, und im Vergleich ging damit die Fallzahl, gemessen an 2011, um gut ein Viertel zurück.
    Außer hier bei uns in Bayern, da stieg sie leicht an.


    Aber geh mal davon aus, er kannte diese "Eier" schon.
    OK, ist halt ein wenig anders dieser Humor...:(


    VG vom Hexenopa

  • Hallo Huehnchen,


    Ich war mir bei den Perlpilzen mehr wie sicher. Sie sahen halt nur wie Eier aus, die irgendjemand in den Waldboden gesteckt hat.
    Ich kann dir auch versichern, dass ich den Unterschied der einzelnen Wulstlinge zum Pantherpilz kenne.
    Über dem Bild sollte auch Perlpilz stehen, ist aber wohl irgendwie untergegangen.
    Gruß Michael

    Einmal editiert, zuletzt von eiretap ()

  • Hallo Michael,


    Dass *du* den Pilz eindeutig identifiziert hast, kann ich mir gut vorstellen - weil ich schon ein paar andere Postings von dir gelesen habe.


    Aber insbesondere da sich das Forum ja auch ausdrücklich an Neulinge richtet (und jeder andererseits so vorsichtig ist, ein "ein Bestimmungsversuch ist keine Essensfreigabe" in der Sig zu haben), finde ich es echt gefährlich zu suggerieren, man habe irgendwelche "Eier" eingesammelt und die in die Pfanne gehauen, und das wäre lecker und in Ordnung. Verstehst du, was ich meine?


    Liebe Grüße,
    Sabine

  • Zitat von huehnchen69 pid='5684' dateline='1380814501'

    ... (und jeder andererseits so vorsichtig ist, ein "ein Bestimmungsversuch ist keine Essensfreigabe" in der Sig zu haben) ...


    Aber doch nun wirklich nicht Jeder, Sabine :)

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.