Hallo, Besucher der Thread wurde 6,1k mal aufgerufen und enthält 8 Antworten

Neues aus Aresing - Einige Bilder

  • Hallo Pilzfreunde,


    was dort im Aresinger Wald so an Pilzen zu finden war...hier einige Bilder von heute:



    Kennt Ihr alle Arten - Nein ? - Ich auch nicht :wink:
    Aber ich meine 22 unterschiedliche Pilzarten abgebildet zu haben.
    Ganz schön viel für den kleinen Aresinger Wald...und dort standen noch einige weitere Pilzarten, die ich aber nicht fotografoert hatte.


    Einen schönen Feiertag noch.
    Hexenopa Julius

  • Hallo Julius,


    der Hexenopa und selbst gefundene Pilze, es geschehen noch Zeichen und Wunder:D. Irgendwann mußte es ja wieder passieren:wink:.


    Soll ich deine Funde jetzt bestimmen oder weißt Du das meiste? Du bist ja schon ein Wenig aus der Übung bei der Pilzbestimmung:P, oder?


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Jörg, Du bist ja ´ne echte Granate!


    Aus der Übung...ich?? - Man ich war doch bei der Bestimmung (außer Rotkappen) nie ´ne Wucht...hatte ja immer meine Pilzhexe anne Seite :)


    Also ich kenne die Wenigsten auf den Bildern - dann mal los :wink:
    Der Ingo hat das auch immer so gemacht, weißt Du doch...


    Aber Jörg, es hatte heute mal echt wieder Spaß gemacht. Und ich hatte gar nicht mit so vielen Pilzarten hier gerechnet. Nur mit den Steinis sieht´s nicht so gut aus.
    Ich erwähnte ja dass ich nicht allein im Wald war und bei den vielen Sammlern die ich traf, da sah ich nur mal vereinzelt einen Steini im Körbchen.
    Der meist gesehene Pilz heute war der Perlpilz...aber Du weißt ja, ich mag sie nicht.


    Ach so, wenn ich die ganzen Winzlinge und alle Baumpilze noch fotografiert hätte, wäre ich so an die 40 Pilzarten gekommen...damit hatte ich im Aresinger Wald gar nicht gerechnet.


    Und natürlich hat so eine frisch zubereitete Pilzpfanne auch mal wieder sehr gut gemundet...:D
    Selbst die Menge war ausreichend für uns 2 Personen - was will man mehr?


    In diesem Sinne, gute Nacht Jörg.
    VG Julius

  • Zitat von Hexenopa pid='5752' dateline='1380834819'

    Aus der Übung...ich?? - Man ich war doch bei der Bestimmung (außer Rotkappen) nie ´ne Wucht...hatte ja immer meine Pilzhexe anne Seite :)


    Hallo Julius,


    mach dich icht schlechter als Du bist:D und mit Ingo werde ich mich sicherlich nicht vergeichen wollen. Da stehen Welten dazwischen.


    Hier die Bestimmungsversuche meinerseits:


    Bild 1 und 2: alter Kahler Krempling
    Bild 3, 15: Marone
    Bild 4 und 5: Krause Glucke
    Bild 6 und 7: Fliegenpilz
    Bild 8 und 9: Grauer Wulstling
    Bild 10: Weichstäubling (Lycoperdon molle)
    Bild 11, 14: Safran-Schirmling
    Bild 12: Grünblättriger Schwefelkopf
    Bild 13: Falscher Pfifferling
    Bild 16, 17, 19, 20 21, 22: Perlpilz
    Bild 18: irgend ein Scheidenstreifling
    Bild 23, 24: Rötlicher Holzritterling
    Bild 25: Rotfußröhrling
    Bild 26: keine Ahnung:angry:
    Bild 27, 38: Flocki
    Bild 28: Rotfüß und ein Schleierling
    Bild 29: der gleiche Schleierling
    Bild 30, 31, 32: irgendein kleiner Milchling
    Bild 33: Echter Pfifferling
    Bild 34: irgendein Täubling
    Bild 35, 36, 37: ein Perlpilz, der sich tarnen wollte:D
    Bild 39, 40: Ziegelroter Schwefelkopf oder Safranroter Schüppling (Pholiota astragalina)


    Alle Angaben sind natürlich ohne Gewähr:D.


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

    Einmal editiert, zuletzt von Heuler22 ()

  • Hallo Jörg,


    für diese, Deine Mühe danke ich Dir erst einmal sehr.


    Oh, einige hatte ich wohl anders in Erinnerung...:hmmm:
    Das heißt aber erst einmal gar nichts - Mein Fehler übrigens, ich hatte die Bilder ja nicht mit Nummern versehen - bitte um Entschuldigung.


    Morgen werde ich mir die entsprechenden Bilder ansehen, dann auch in meinem Beitrag mal editieren, denn sonst ist es für Andere schwer, den Beiträgen zu folgen.
    Jetzt schaffe ich das aber nicht mehr, ist schon etwas spät.


    Übrigens Jörg, bei den letzten beiden Bildern handelte es sich meiner Meinung nach um die Schwefelköpfe...auf Safranroter Schüppling (Pholiota astragalina) bin ich gar nicht erst gekommen...:hmmm:


    Magst vllt Recht haben...wir werden sehen, hoffe ich :D


    Wünsche noch schnell eine gute Nacht...und weg bin ich.
    VG Julius

  • @heuler
    danke für die Bestimmung, die gezeigten Pilze wachsen auch in meiner Gegend recht zahlreich.
    Insbesondere der Weichstäubling hat mich schon als Kind begeistert. Bei uns tritt er an manchen Stellen wirklich in großer Menge auf, leider ist er nicht als Weichstäubling in der alphabetischer Suche hier zu finden. Hat er vielleicht noch einen anderen Namen?



    helbob

    Einmal editiert, zuletzt von helbob ()

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.