Hallo, Besucher der Thread wurde 623 mal aufgerufen und enthält 2 Antworten

Wer kann mir helfen? Teil2

  • Hallo zusammen!


    Wer kennt sich mit Baumpilzen aus? Habe einen Verdacht, was die nachstehenden Bilder angeht - mehr aber auch nicht! Kann das evtl. Postia fragilis sein?? Wer hat den schon mal gesehen? Wuchsort: liegender Fichtehtotholzstamm.


    Viele Grüße


    baks


    Bild1


    Bild2


    Bild3

  • Hallo, Baks!


    Optisch passr das jedenfalls sehr gut. Der hat normalerweise die Angewohnheit, bei Berührung richtig schon rot anzulaufen. Aber er rötet eben auch durch witterungseinflüsse, und daher hat man dann oft diese gefärbten Ränder und Zonierungen.

    Es gibt allerdings einige weitere Saftporlinge, die rotbräunlich verfärben können. Irritiert hat mich da kürzlich zB eine recht stark rotbraun fleckende Kollektion von Oligoporus leucomallelus (an Kiefer), den ich erst beim Blick durchs Mikro erkannt habe (wegen den Gloeozystiden), sonst hätte ich den auch für Postia fragilis (Oligoporus fragilis) gehalten.

    Allerdings sehen deine schon ziemlich typisch aus, finde ich.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.