Hallo, Besucher der Thread wurde 5,7k mal aufgerufen und enthält 4 Antworten
  • Hallo,


    ich möchte gerne meine Kenntnisse bei Täublinge erweitern und habe mir aus diesem Grund ein Mikrokop gekauft.
    Meine Frage, was ist generell nötig, um Täublinge sicher bestimmen zu können??
    Wo bekommt man Literatur her, wo man eventuell Sporenbilder vergleichen kann??


    Danke schonmal vorab für eure Tips


    Gruß Michael

  • Hallo Michael,


    als erste Voraussetzung muss man Täublinge sicher als solche erkennen.
    Die Bände "Pilze der Schweiz" enhalten meines Wissens Sporenbilder. Die Bände von Ludwig enthalten phantastische Zeichnungen.


    Aber alle Bände sind sehr teuer.


    Viele Grüße

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Veronika,


    Täublinge als solche zu erkennen stellt für mich kein Problem dar. Essbare, sowie ungeniessbare kann ich um die 10 Arten einwandfrei bestimmen.
    Was mir aber wirklich fehlt, sind die Arten, die sich äusserlich kaum unterscheiden und da kommt es bei mir schonmal zu Problemen. Selbst wenn ich z. B. einen roten finde, der im Geschmack total mild ist, gibt es letztendlich immer kleine Zweifel, ob ich ihn wirklich mal probieren soll. Auch wenn es bei den Täublingen keine wirklich giftigen gibt, möchte ich aus Leichtsinn mein Wochenende nicht auf dem Klo verbringen.


    Gruß Michael

    Einmal editiert, zuletzt von eiretap ()

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.