Hallo, Besucher der Thread wurde 4,3k mal aufgerufen und enthält 31 Antworten

Vom Leben und Sterben eines Rotrandigen Baumschwammes in 17 Monaten und 7 Momentaufnahmen - Tot geglaubte leben länger! 2.tes Leben zu 9 Zeitpunkten begleitet

  • Hallo Pilzfreunde!


    Wie schon mal angekündigt, möchte ich Euch heute die Entwicklung eines Rotrandigen Baumschwammes in meiner Nähe zeigen.


    Über einen Zeitraum vom 17 Monaten bin ich 7 Mal dazu gekommen einige Fotos zu schießen.


    Gewachsen ist der Rotrandige auch davor schon an einer abgestorbenen Birke. Allerdings meinte es das Schicksal vorübergehen nicht so gut mit ihm, denn der große Bursche wurde von Übeltätern vom Stamm geschlagen und wart verschwunden.


    Das erste Bild zeigt somit den "Neuaustrieb" aus der Wunde vom 20.7.2018


    dieses ist vom 20.10 2018

    das nächste vom 13.11.2018


    Dann ging es am 4.8.2019 weiter


    weiter am 20.10.2019


    dann vom 24.11.2019


    und schlussendlich vom 22.12.2019



    Ich finde die Entwicklungen einfach immer toll!


    Was meint Ihr dazu?


    Liebe Grüße!

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Zum Besseren Vergleich der Bilder hier noch eine Kollage aller Aufnahmen:



    liebe Grüße!

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo Alex


    Das finde ich toll !!

    Ich stelle mir gerade vor wie diese Entwicklung wohl als Zeitraffer von 1Minute aussehen würde.

    Technisch wohl nicht so einfach weil ja Kameraposition (exakt) und Tageszeit und möglichst auch das Wetter (!) synchronisiert werden müssten.


    liebe Grüsse Ulrich

  • Lieber Alex,


    wow, toll! Danke, dass du drangeblieben bist für diese schöne Serie. Besonders die August-Aufnahmen finde ich schön.


    Ulrich, tausend Dank für den Link zu den Zeitraffer-Filmen. Die sind ja auch herrlich. Vor Jahren hatte ich mal einen etwas längeren Youtube-Film gesehen mit einigen Zeitraffer-Aufnahmen von wachsenden Pilzen. Hätte aber leider keine Ahnung, wie ich da noch mal rankommen könnte.


    Beste Grüße

    Sabine

  • Hallo Zusammen!


    Vielen Dank euch allen für die positiven Rückmeldungen!

    Und danke für den tollen link!


    Liebe Grüße

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo Alex

    Super Idee und toll umgesetzt. Das will ich auch mal machen.

    Die Stadien von einem Blätterpilz, zeitlich verfolgen und dokumentieren schwebt mir vor....

    Schönen Abend

    LG Andy

  • Hallo liebe Pilzfreunde!


    Am 30.4.2020 ging für mich eine kleine Ära zu Ende! Irgendein Vandale hat meinen lieb gewonnenen Rotrandigen Baumschwamm heruntergerissen. Gefunden hab ich ihn nicht in der Umgebung, somit denke ich, dass man ihn mit genommen hat. Hoffentlich bekommt er eine gebührenden Ehrenplatz!


    Hier noch zwei Aufnahmen vom 14.2.20:


    und vom 22.3.2020:



    und so siehts jetzt aus...



    Ich werde die Stelle aber dennoch weiter im Auge behalten. Vielleicht kommt ja noch einmal was nach...



    Liebe Grüße!

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Also ich fände es schon schade, wenn diese schönen Fruchtkörper irgendwo sinnlos vergammeln würden.


    LG Matthias

    Bei allen online "bestimmten" Pilzen handelt es sich lediglich um Bestimmungsvorschläge.


    Gezeigte Pilze zu 100 Prozent sicher nur über Bilder zu bestimmen ist nicht möglich, deren Verzehr kann im schlimmsten Falle tödlich enden!

    Eine Verzehrfreigabe gibt es ausschließlich vom Pilzsachverständigen/Pilzkontrolleur/Pilzberater vor Ort!


    Finde HIER den nächstgelegenen PSV

  • Hallo Zusammen, Also die Entfernung von diesem wunderschönen Rotrandige fand aus meiner sicht mit der Axt statt... Wahrscheinlich Waldarbeiter..... Schade aber vielleicht gehört das zum Unterhaltsplan?!

    LG Andy

  • Der Biologe

    Hat den Titel des Themas von „Entwicklung eines Rotrandigen Baumschwammes in 17 Monaten und 7 Momentaufnahmen“ zu „Vom Leben und Sterben eines Rotrandigen Baumschwammes in 17 Monaten und 7 Momentaufnahmen - Tot geglaubte leben länger!“ geändert.
  • Hallo liebe Pilzfreunde!


    Jetzt habe ich mich schon längere Zeit nicht mehr gemeldet - aber immer wieder Eure Beiträge verfolgt!


    Mit welch schönerem Titel als - "Tot geglaubte leben länger" könnte ich mich hier zurückmelden? Nein! mich betrifft das gar nicht, aber umso mehr unseren Freund da oben, den wir über längere Zeit beobachten durften! daher auch die Namensänderung des Themas!



    Unser Freund ist offenbar voller Leben und ermöglicht uns ein zweites Mal ihm bei seiner Entwicklung zuzusehen.


    Hier vom 23.6.2020:




    hier vom 8.7.2020:




    und hier vom 17.7.2020:



    Mal sehen wie es weiter geht!


    Ganz liebe Grüße in die Runde!

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo Alex

    Schön wieder etwas von dir zu hören. Ich hoffe dir geht es gut. Oh ja bitte dran bleiben bei dieser Entwicklung, so sieht man schön wie wandelbar die Fruchtkörper sein können.

    LG Andy

  • Hallo Alex


    Klasse, dass sich da wieder was tut und vor allem, dass du da wieder dran bleibst. :thumbup:

    Hast du eigentlich schon mal dran gerochen? 8o


    LG Matthias

    Bei allen online "bestimmten" Pilzen handelt es sich lediglich um Bestimmungsvorschläge.


    Gezeigte Pilze zu 100 Prozent sicher nur über Bilder zu bestimmen ist nicht möglich, deren Verzehr kann im schlimmsten Falle tödlich enden!

    Eine Verzehrfreigabe gibt es ausschließlich vom Pilzsachverständigen/Pilzkontrolleur/Pilzberater vor Ort!


    Finde HIER den nächstgelegenen PSV

  • Danke Euch!


    Ich werde den Burschen im Auge behalten! und dran reichen werde ich auch das nächste mal! :wink:


    lg

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo Ihr Lieben!


    Zunächst einmal wünsche ich Euch allen ein guten Rutsch ins neue Jahr 2021! Mögen uns die Pilzgötter auch kommendes Jahr wieder mit schönen Funden segnen!!!



    Und jetzt zu einem Update zum Rotrandigen Baumschwamm, der ja Gott sei Dank nicht so leicht unter zu kriegen ist!


    Nachdem der Bursche wieder komplett bei Null anfangen musste, habe ich ihn wieder ein halbes Jahr begleitet und zu 9 Zeitpunkten fotografiert:


    1. Tag Null war der 30.4.2020:


    2. am 23.06.2020


    3. am 8.7.2020


    4. am 17.7.2020


    5. am 5.8.2020


    6. am 10.9.2020


    7. am 27.9.2020


    8. am 1.10.2020


    9. am 22.11.2020




    Liebe Grüße und bis bald!

    Alex



    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Der Biologe

    Hat den Titel des Themas von „Vom Leben und Sterben eines Rotrandigen Baumschwammes in 17 Monaten und 7 Momentaufnahmen - Tot geglaubte leben länger!“ zu „Vom Leben und Sterben eines Rotrandigen Baumschwammes in 17 Monaten und 7 Momentaufnahmen - Tot geglaubte leben länger! 2.tes Leben zu 9 Zeitpunkten begleitet“ geändert.
  • Genial Alex, danke für das dranbleiben und festhalten der verschiedenen Wachstumsstadien.

    LG Andy

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.