Hallo, Besucher der Thread wurde 824 mal aufgerufen und enthält 2 Antworten

Täubling auf 2400m

  • Mitte August auf Hochalm 1 Stk. gefunden: Ein kräftiges Pilzchen, Hut Dm 25 mm, verfärbt, Huthaut weit abziehbar, Rand scharf. Siel 25mm hoch, ca 5 bis 8mm dick, weiß leicht gelblich.

    Fleisch scharf, kein Geruch wahrnehmbar. Lamellen weiß, am Stiel frei, am Hutrand einige gegabelt (interessanterweise nur an einer Hutseite). Tendiere zu Russula norvegica gem. "Pilze der Schweiz", bin mir aber absolut nicht sicher. Vielleicht kann man helfen - Danke!

  • Hallo!


    Auch von mir herzlich willkommen!


    Bei vielen Täublingen geht meist ohne Mikroskop und mehr Einzelheiten nicht viel.


    Lg

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.