Hallo, Besucher der Thread wurde 5,2k mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Suche Rezept für den Hexenröhrling

  • Hallo Katinka,


    Pilze suchen und finden, ja das ist die einen Sache, sie dann küchentechnisch zu verarbeiten eine ganz Andere.


    Ein Pilz wächst fast so, wie ein Autobauer sein Auto prodziert...Stück für Stück, immer in der Hoffnung mehr Abnehmer zu finden.


    Du triffst nun auf Hexenröhrlinge...mit der "keinen Ahnung", was mache ich damit...??


    Na hallo mal..
    Ich sammel Pilze immer nur ein, wenn ich genau weiß was ich damit machen möchte.
    Anders gesagt, Pilze die in meinen Korb wandern, die haben genau zu dem Zeitpunkt schon einen Verwendungszweck!
    Das mal nur so nebenbei zu Thema Naturschutz und Pilze :P


    Zum Thema...also, wenn Du die Flockies nicht direkt in einer Misch-Pilzpfanne verarbeiten willst...würde ich zu einer seperaten Trocknung raten.


    Generell ist es so, und das werden Dir wirkliche Pilzgourmets bestätigen, der Hexenröhrling hat ein sehr defizieles Aroma, ganz anders als der Steinpilz.
    Und er eignet sich sehr gut zur Trocknung als auch zu der Verwendung als Pfannenpilz.


    Die beste Möglichkeit den Eigengeschmack einer bestimmten Pilzart zu erkunden ist...
    Ganz kleine Pfanne anschaffen, neutral schmeckendes Pflanzenöl im Haus zu haben.
    Nimm nun einfach einen dieser wohlschmeckenden Boleten, zerkleinere ihn...brate und koste!


    So einmalig erschmeckt wird Dir eine Kombination mit weitern, anderen Geschmäcken leichter fallen.
    Eine Abfrage nach Rezepten bringt Dir ja nur rein subjektiver Ergebnisse.


    VG vom ewig hexenden Opa.
    Julius

  • Zitat von Hexenopa pid='5881' dateline='1380941752'

    Die beste Möglichkeit den Eigengeschmack einer bestimmten Pilzart zu erkunden ist...
    Ganz kleine Pfanne anschaffen, neutral schmeckendes Pflanzenöl im Haus zu haben.
    Nimm nun einfach einen dieser wohlschmeckenden Boleten, zerkleinere ihn...brate und koste!


    So einmalig erschmeckt wird Dir eine Kombination mit weitern, anderen Geschmäcken leichter fallen.
    Eine Abfrage nach Rezepten bringt Dir ja nur rein subjektiver Ergebnisse.


    Hallo Julius
    Da gibt es nichts mehr zu ergänzen. Man wird staunen, wie gut einzelne Arten schmecken und wie schlecht doch eine "Röhrlingsmischmatschpfanne" schmeckt.

  • Guten Morgen,


    die Pilze mischen die ich gesammelt habe, mag ich nicht. Genau wir ihr beschrieben habt, weil ich den Geschmack jeden Pilzes doch schmecken möchte. Nun habe ich den "Hexer" eingefroren und werde ihn bei Gelegenheit in die Pfanne hauen. Ich werde berichten :D


    LG
    Katinka

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.