Hallo, Besucher der Thread wurde 321 mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Rindenpilz bestimmbar?

  • Hallo liebes Pilzforum,

    heute habe ich wieder eine Runde durch den Wald gemacht und fand diesen Pilz hier. Vielleicht ist eine Bestimmung möglich. Vielen Dank und liebe Grüße Carmen

    Datum: 22.01.2020

    Fundort: Thüringen, Mischwald, auf liegendem Birkenstamm



  • Hallo Carmen

    Evt wachst hier ein Birkenporlinge?

    Könnte sein, aber da gibt es sicherlich noch andere Meinungen.

    Schönen Abend

    LG Andy

  • MoinMoin!


    Auch ganz junge Birkenporlinge sind schon deutlich pileat, also vom Holz abstehend.
    Das hier ist irgendein Rindenpilz, auch da kann man ohne Mikroskop bestenfalls ein "cf" anbringen: In dem Fall wär's "cf Cylindrobasidium laeve" (Vermutlich Ablösender Rindenpilz).
    Mit dem Aussehen gibt's aber noch ein paar Dutzend weitere Rindenpilze - auch wieder in etlichen ganz anderen Gattungen.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.