Hallo, Besucher der Thread wurde 1,5k mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Pilze im historischen Hohlweg, aber welche?

  • Hallo ans Forum,

    Fotos, 25.01.20 in einen historischen Hohlweg (Foto) Nähe Externstein bei frostigen, nebeligen Wetter. Laubmischwald mit viel Totholz und vielen interessanten Baumpilzen, aber welche Arten??:smilec:

    Es sind einige Fotos, ich meine 3 verschiedene Arten zu sehen?

    Foto 2a bis 2c unterseits mit Lamellen oberseits feuchtglänzend ev. Algen. Ev. Birkentramete?

    Foto 3a bis 3c unterseits mit Röhren, 3b + c getrocknet Tag später.

    Foto 4a bis 4c kräftiger kompakter leuchtender Pilz 4d + e kleiner Knubbel trocken Tag später.

    Wer kann mir trotz der vielen Fotos helfen?;)

    Gruß und vielen Dank

    Bernd


    2a

    2b

    2c

    3a

    3b

    3c

    4a

    4b

    4c

    4d

    4e

  • Hallo Bernd!


    den Weg würde ich sofort auch gehen wollen!

    Ich sehe hier auch Birkenblättlinge auf Buchenholz.

    Dann Schmetterling und den omnipräsenten rotrandigen Baumschwamm in jung.


    Liebe Grüße

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo und nochmals Danke, meine Vermutungen sind bestätigt, freut mich sehr!!

    Gehe diesen kurzen Hohlweg im Frühjahr wieder, in den Felswänden (Foto) muss es noch eine seltene Flora geben.:hmmm:

    Nochmal ein Foto angefügt.

    Gruß

    Bernd


    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.