Hallo, Besucher der Thread wurde 547 mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Schüppchenflechte - Normandina pulchella? --> Eher Cladonia sp.

  • Fundort: Deutschland, Niedersachsen, Osnabrück, Park Gartlage, Buchen-Eichen-Mischwald

    Fundzeit: 8.2.2020

    Fotos: Markus Koschinsky


    Liebes Forum,


    ich bin gerade gar nicht mehr sicher, ob Flechten auch hierher gehören, oder ob es dazu ein anderes Spezialforum gibt... immerhin gibt es ja schöne Flechtenbeschreibungen auch bei 123Pilzsuche...


    Also: Auf einem feuchten, modrigen Baumstumpf fand ich über ca. 20x20 cm Fläche diese grau-grünen Flechten. Die einzelnen Flechten so 2 - 3 mm groß, und ein paar trompetenförmige Fruchtkörper, 8 - 12 mm lang, ca. 1 mm Durchmesser.


    Wenn ich das richtig gefunden habe, müsste das Normandina pulchella sein. Wäre dann wohl ein Prachtexemplar? Fruchtkörperbildung scheint selten zu sein, und ich habe keinerlei Bilder zu Fruchtkörpern gefunden. Scheint auch eher selten zu sein?


    Habe mit dem Mikroskopieren von Flechten auch gar keine Erfahrung. Habe mit etwas Mühe ein hauchdünnes Scheibchen abgeschnitten bekommen, und wenn ich das richtig sehe, sehe ich dort z. T. Pilzfäden mit den eingelagerte Algen, richtig?


    Wer weiß mehr dazu?


    Vielen Dank und viele Grüße,


    Codo


  • Hallo Codo,

    ich kenne mich nur sehr, sehr wenig mit Flechten aus. Bei deinen Bildern könnte es sich aber um mindestens 2 Arten handeln. Die Bilder 3, 7 und 8 würde ich als Cladonia fimbriata bezeichnen.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Veronica,


    eigentlich dachte ich, Cladonia fimbriata (Trompetenflechte) ganz gut zu kennen, deutlich größer, mehr grau als grünlich, und von offeneren, helleren Standorten. Aber je mehr ich mir Bilder davon ansehe, um so mehr muss ich Dir Recht geben, dass zumindest die von Dir genannten Bilder, wahrscheinlich sogar der gesamte Komplex, eher Cladonia fimbriata ist als Normandina pulchella... Hätte mich auch gewundert, wenn ich mal ein seltenes Viech (und dann noch als solches Prachtexemplar) gefunden hätte... :-(


    Danke für Deinen Hinweis! :-)


    Gruß,


    Codo

  • Codo

    Hat den Titel des Themas von „Schüppchenflechte - Normandina pulchella?“ zu „Schüppchenflechte - Normandina pulchella? --> Eher Trompentenflechte (Cladonia fimbriata)“ geändert.
  • Hallo Codo,

    ich glaube nicht so richtig an C. fimbriata. Die Blättchen am Grunde sind mir viel zu üppig vorhanden, das ist eher untypisch für fimbriata.

    Ich lege dir mal C. Pleurota ans Harz.

    LG Rigo

  • Danke Rigo! Hmm, tja... guter Einwand... manche der Bilder, die ich zu C. pleurota finde, passen von den blattartigen Strukturen am Grund sehr gut. Alle Bilder von Podetien, die ich gefunden habe, passen gar nicht zu meinem Fund. Vielleicht waren sie bei meinem Fund auch nur noch zu jung und klein, um einen besseren Vergleich zu ermöglichen. Es wird also wohl eine gehörige Portion Restunsicherheit bleiben... immerhin scheinen wir uns ja aber jetzt auf Cladonia sp. einigen zu können, was?


    Gruß,


    Codo

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.

  • Codo

    Hat den Titel des Themas von „Schüppchenflechte - Normandina pulchella? --> Eher Trompentenflechte (Cladonia fimbriata)“ zu „Schüppchenflechte - Normandina pulchella? --> Eher Cladonia sp.“ geändert.