Beiträge von Lorchel

    Hallo zusammen.

    Heute Vormittag haben wir einen Ausflug in ein neues Gebiet gemacht. Morcheln fanden wir leider noch keine, aber unvorstellbar viele Morchelbecherlinge ... ca. 80 - 120 Stück auf ungefähr 20 qm.
    Viele noch winzig klein und daher blieben sie stehen. Ein paar haben wir mitgenommen um etwas Morchelbutter für Pellkartoffeln zu machen




    Wir wünschen euch noch einen lieben und friedlichen Feiertag und allen die arbeiten müssen, später einen schönen Feierabend.

    Liebe Grüße von der Ostsee, Sabrina & Christian


    Morchelbecherling --> http://www.lorcheln.de/disciotis-venosa/
















    Liebe Grüße von der Ostsee, Sabrina & Christian


    Morchelbecherling --> http://www.lorcheln.de/disciotis-venosa/

    [size=5]Hallo Thomas.[/size]



    [size=5]Hübsche Bilder! [/size]
    [size=5]Dein Becherling ist höchstwahrscheinlich eine Scheibenlorchel / Discina ancilis.[/size]



    [size=5]Bester Grüße aus Wismar.[/size]

    [size=6]Hallo Dieter.[/size]



    [size=6]Gerne können wir die Gegenden mal tauschen :) ich würde gerne etwas im Gebirge rumschnuffeln. Da gibt's Sachen die es hier leider nicht gibt.[/size]



    [size=6]Gruß Christian[/size]

    Das ist eine sonnig gelegene Parkanlagen mit lockerstehenden Eichen. Letztes Jahr war der ganze Erdboben mit Becherlingen voll und jetzt sind es gerade mal eine Kleine Gruppe gewesen. Aber denke das wird sich bald ändern.


    Gruß Christian

    Hallo Uwe.


    Naja Nachtfrost, möchte ich nicht sagen, zwischen 0 und +2 liegen wir in der Nacht. Viel ist hier auch nicht los, zwei drei zeitliche Überraschungen und die auch nur klein und bisher nur wenige Fruchtkörper.
    Das sollte sich aber nun rechtschnell entwickeln, die Temperaturen steigen langsam und wenn die reifen Knospen aufgehen durch die Sonne, dann blüht alles ganz schnell.


    Gruß Christian aus Wismar
    http://www.lorcheln.de

    Hallo zusammen.


    In den letzten 7 Tagen, hat sich die Natur doch deutlich verändert und der Frühlingsaspekt bei den Pilzen geht nun langsam los.


    Hier paar Bilder der letzten Woche.


    1. Gyromitra esculenta - Frühjahrslorchel --> http://www.lorcheln.de/gyromitra-esculenta

    2. Gyromitra esculenta - Frühjahrslorchel --> http://www.lorcheln.de/gyromitra-esculenta

    3. Gyromitra esculenta - Frühjahrslorchel --> http://www.lorcheln.de/gyromitra-esculenta

    4. Discina ancilis - Größter Scheibling --> http://www.lorcheln.de/discina-ancilis

    5. Prachtbecherling - Sarcoscypha sp.

    6. Und meine größte Überraschung war Montag diese junge Spitzmorchel, auf den Resten die die Forstarbeiter hinterlassen haben.


    Ich wünsche Allen ein nettes und erholsames Wochenende und viel Spaß mit den Pilzen.


    Beste Grüße, Christian aus Wismar
    http://www.lorcheln.de

    Hallo Pablo.


    Ja die Schwarzweiße ist hier mit einer kurzen Unterbrechung seit Mitte Dezember an einen Fundort recht zahlreich vertreten. Und mit der Frühjahrslorchel stimme ich Dir zu, seltsam dieses Jahr, kenne hier in der Gegend vier Stellen und bis gestern nichts, habe sogar im Moos gegraben, ob sie in Lauerstellung sind, aber leider rein garnichts. Fanden es gestern im Kiefernwald auch recht kalt, was sie aber sonst auch nicht stört.
    Im Auwald an einen Hang mit viel wilden Schnittlauch auf lehmigen Boden, seit zwei Wochen deutlich wärmer. Ist seit Jahren recht Zeit da was los, Nachteil an der Morchelbecherlingsstelle, wenn es im Frühjahr nicht viel regnet, ist der schöne Boden recht schnell ausgetrocknet.


    Gruß Christian
    http://www.lorcheln.de

    Hallo Brandie.


    Danke für Deinen Einwand, aber wenn ich einen Namen dazu schreibe, stimmt es auch.
    Ansonsten schreibe ich es nicht, oder schreibe ein Fragezeichen hinter meinen Verdacht, wenn ich Pilz, Baum oder Pflanze nicht 100% bestimmt habe.


    Beste Grüße aus Wismar.

    Hallo alle zusammen.


    Momentan sortiere ich Bilder von diesen Jahr, da mangels Zeit eine Menge liegen geblieben ist.
    Einige Funde möchte ich gerne mit euch teilen. Mit Helvella spec. fange ich heute mal an und vielleicht interessiert es den ein oder anderen, was die Pilzflora 2015 in und um Wismar hergegeben hat.


    Wünsche allen schon Mal vorweg, ein nettes Wochenende und einen schönen 1. Advent.


    1. Schwarzweiße Becherlorchel - Helvella leucomelaena

    2. Herbstlorchel - Helvella crispa / Mal etwas anders als man sie üblich kennt



    3. Grubenlorchel - Helvella lacunosa

    4. Beide zusammen. Die H. crispa in gewohnter Optik

    5. Graue Langfusslorchel - Helvella macropus ( Leider nur Handy dabei gehabt )

    6. Sattellorchel - Helvella ephippium

    7. Elastische Lorchel - Helvella elastica

    8. Nochmal die elastica, hier fand ich die Hutform interessant.

    9. Rippenstielige Lorchel - Helvella solitaria

    10. Weißstielige Lorchel - Helvella spadicea


    Beste Grüße, Christian aus Wismar.


    Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V.
    http://www.lorcheln.de

    Hallo Heinz und Frank,


    bin mir da recht sicher was den Glattstieligen betrifft. Beim Querschnitt wird das Fleisch wie bei allen Hexen blau, aber in der Stielbasis wird es sofort lila / weinrot und bleibt es auch für paar Stunden, wobei das starke blauen wieder deutlich zurück geht. Wenn jemand möchte, kann ich euch ein Bild vom Querschnitt zeigen.


    Beste Grüße, Christian aus Wismar
    http://www.lorcheln.de

    Hallo zusammen.



    Möchte euch mal die Hexen aus den Parkanlagen in Wismar zeigen.
    August 2015: Wünsche Allen ein nettes Wochenende und schöne Funde.



    Netzstieliger Hexen-Röhrling / Boletus luridus


    Gelber Hexenröhrling / Boletus erythropus var. junquilleus



    Flockenstieliger Hexen-Röhrling / Boletus erythropus



    Glattstieliger Hexenröhrling / Boletus queletii




    Beste Grüße aus Wismar
    http://www.lorcheln.de

    Hallo Has lhexe, ich würde es vom Bild her an den rötlichen Ton des Hutes festmachen. Das kommt beim Pantherpilz oder grauen Wulstling nicht vor.
    Aber auch die geriefte Manschette kann man schwach erkennen.



    Beste Grüße