Beiträge von joe

    Hallo Christine,

    so rein optisch könnte es ja schon passen. Den milchweißen Eggenpilz hab ich auch schon mal so ähnlich wachsend gefunden, ob sich ohne Mikro sicher was sagen lässt/schaun ma mal was noch an Ideen kommt.

    Ein schöner Fund ist es jedenfalls, danke dir fürs zeigen!

    LG Joe

    Hallo zusammen,

    heute am Vormittag ist es wieder kurz in den Wald gegangen, verdächtige Stellen abgrasen...

    Viele Schwammerl gehen nicht ohne Mikro zu benennen, darum hier auch immer ein vielleicht dabei (oder dazudenken falls ich es vergessen habe)

    1 leider schon wieder zu alte Austern

    2 am gleichen Baum wie das obige Foto, etwas weiter unten. mit ca 25cm waren es ganz schöne riesen/halt auch schon zu alt für die pfanne

    3 knotiger Schillerporling, der gefällt mir immer wieder

    4 an Fichte, Geruch überaus angenehm pilzig- nussig wie Parasol/sehr intensiv. ca 2mm dick, ausgebreitet auf über einem Meter. da mit Melzer positiv denke ich an Cineromyces lindbladii

    5

    6 Ozonium eines Tintlings

    7 für viele vielleicht ein Standardschwammerl, "bei mir" hab ich ihn zum ersten Mal gefunden, die Freude ist dementsprechend. Ohrlöffelstacheling

    8

    9 vmtl. Schizopora flavipora an Buche

    10 Metatrichia vesparium oder M. floriformis ebenfalls an Buche

    11 eventuell Trichia decipiens oder eine Hemitrichia oder....

    12 Antrodiella citrinella/hier schön mit ihrem Wirt - dem rotrandigem Baumschwamm

    13

    14

    15 der Stock noch einmal frontal. ca 3m dahinter ein schöner duftender Goldporling (rechts im Bild). Nicht unbedingt eine alltägliche Kombi auf einem Foto :-)

    16

    17 ok, den schummel ich hier noch einmal rein, vor ca einem Monat in diesem Gebiet zum ersten Mal einen ästigen Stachelbart.

    18 Haareis wieder in Hülle und Fülle

    19

    20 von weitem ähnlich aber doch ganz anders: Eis aus geplatzten Distelstengeln. Viel kompakter als das Haareis

    21 wer es bis jetzt noch durchgehalten hat bekommt wahrscheinlich eine der letzten Zyklamen in diesem Jahr

    Danke für`s mitgehen! Kommentare&Kritik wie immer gerne.

    Das Rausgehen zahlt sich jedenfalls immer noch aus.

    Schönes Schwammerlsuchen&alles Gute!

    LG Joe

    sehr schöner beitrag matthias, hätt ich fast übersehen....

    Die gefrorenen ohrlappen sind wirklich eigenartig, muss ich mal schaun ob ich noch welche finde.

    Und ja, haareis geht immer👍

    Lg joe

    Gefriertrocknen geht sicher, vor motten sind sie dann aber auch nicht geschützt...

    Vlt in ein harz eingießen?

    Silica gel kenne ich nur als trocknungshilfe/um restfeuchte zu binden. Bei so feuchtem material wie pilzen glaub ich eher nicht dass es funktioniert...

    Lg joe

    hallo helga!

    Herzlich willkommen hier im forum- sicher schon ein guter start in den pilzwahnsinn😁

    Kommt vlt ein bisdchen drauf an was du für ein buch willst: für unterwegs ein handliches/oder auch was größeres für zuhause...

    Wenn du hier aktiv mitmachst wirst du schnell fortschritte machen.

    Lg koe

    hallo murmel,

    Schön wars mitzugehen!

    Und ja, richtig schön die schüpplinge👍. Mit sonne und wenig leuten im wald sicher eine feine sache!

    Bei den anderen schwammerln halt ich mich raus und harre der vorschläge.

    Lg joe

    Danke für eure antworten, freut mich😁

    Winter hat schon auch was.

    Die antrodia müsste schon so passen pablo. An der oberseite leicht bräunlich/und auch ein richtiger massenpilz hier (kann man dann halt auch massenhaft falsch "bestimmen")

    Lg joe

    Gratuliere Jens,

    das muss schon eine feine Sache sein wenn der vierbeinige Helfer auf einmal was anzeigt:thumbup::thumbup:

    Das tranige Kohlegraublatt- auch noch nie gehört. Fällt halt leider in die Schwammerlgruppe (klein&braun) die ich mir kaum ansehe/weil ich mich da nie raussehe...

    LG Joe

    Hallo Thiemo,

    Gratulation zum 1000er! Wobei ein bisschen freundlicher hättest da schon mit uns sein können ;-)

    Mal schaun was das wieder für ein Schwammerl wird.

    LG Joe

    Hallo zusammen!

    Jetzt haben wir doch auch schon einige Male Bodenfrost gehabt, man kennt es doch gleich an der Schwammerlvielfalt...

    Frische Pilze habe ich heute wenige gefunden/wird aber sicher wieder anders werden... Die Winterpilze lassen noch etwas auf sich warten, da war es dann auch halb so schlimm dass die Kamera bald den Geist aufgegeben hat...

    Schwer einzufangen die Lackporlinge, sind doch teilweise mit 30cm ganz schöne Teile gewesen.

    Der hat schon Charakter...

    Mein Streifgebiet heute...


    Am Eschenstumpf vmtl. ein goldgelber Zitterling

    Austern zu hoch, aber wohl auch zu alt zum Essen

    vmtl Antrodia serialis

    Fenchelporling

    lang dauert`s nimma dann blühen die Schneerosen

    vmtl. vielgestaltige Holzkeule

    Heute wieder massenhaft Haareis



    Danke für`s Mitkommen bei meiner kleinen Runde! Vorschläge zu den Schwammerln&Kommentare wie immer erwünscht.

    Alles Gute,

    Joe