Beiträge von Lichtbildner

    Hallo,


    mein Fundus an unbestimmten Pilzen ist noch recht groß. Ich werde ab sofort auch ein Maßband in der Tasche haben.



    Kleine Gruppe auf Baumstumpf. Die gesamte Gruppe hatte eine Breite von ca. 5 cm.



    Gruppe auf einem umgestürzten Baum. Höhe ca. 3 cm.



    ebenfalls auf einem umgestürzten Baum. Größe aus der Erinnerung, ist schon über ein Jahr her, < 5 cm.

    Zitat von scatha pid='26370' dateline='1445969781'

    3. Sieht zunächst aus wie ein Riesenschirmling, ABER: wenn ich die Größenverhältnisse recht interpretiere ist er nur doppelt so breit wie ein Buchenblatt, also kleiner Schirmling, die kenne ich nicht aber da soll es ja sehr giftige Arten geben ? Ist der Ring verschieblich ?


    Er ist zwischen 5 und 7 cm hoch.

    danke Thomas. Sowas ähnliches hatte ich befürchtet. Dann werden einige meiner Bilder nur teilweise bestimmt. Das gleiche Problem habe ich bei Insekten. Bei denen müssen z.T. Genitaluntersuchungen gemacht werden. Das geht natürlich nicht beim lebenden Objekt. Aber damit muß ich halt leben.

    danke Euch beiden für die Hilfe. Was für Bilder, bzw. welche Ansichten, sind denn für die Bestimmung hilfreich? Bei Pilzen ist das ja nicht so das Problem. Die laufen ja, im Gegensatz zu Insekten, nicht weg.

    Guten Abend,


    der Betreff ist blöd. Ich weiß es. Aber nachdem ich mehrfach erfolglos in der Pilzsuche versucht habe meine Pilzbilder zu bestimmen, gehe ich jetzt den Weg über das Forum. Ich will grundsätzlich keine Pilze sammel und essen, sondern ich fotografiere sie nur, um in meiner Region einen Überblick über Flora und Fauna zu bekommen und zu dokumentieren.


    Ich fange mal mit einigen Pilzen von heute an, in der Hoffnung, daß Ihr mir weiter helfen könnt. Auf jeden Fall schon mal vielen Dank.


    Bild 1


    Bild 2


    Bild 3