Beiträge von thorben96

    Hallo Toni,


    das ist Holwaya mucida. Oft ist es so, dass an den Sporen der Hauptfruchtform Konidien gebildet werden.

    Vielleicht hast du so etwas ähnliches sehen können.


    VG : Thorben

    Hallo Tonio,

    Auf einem morschen Laubholzast wuchs ein flächiger Kernpilz und darauf rote Knöpfchen. Diese roten Objekte fanden mein Interesse. Beim Mikroskopieren konnte ich keinerlei Struktur erkennen. Ist das alles schon zu alt und aufgelöst oder schwitzt der Kernpilz diese roten Kügelchen aus, oder ....???

    Normalerweise solltest du in den roten Kügelchen Asci mit Sporen finden.

    Wenn deine Dialonectria episphaeria nicht reif ist, dann wirst du nichts finden.

    Es kann auch passieren, dass sie überreif ist, dann wirst du nur noch ein paar Überreste von keimenden Sporen finden.

    Hab einfach Geduld und versuche dein Glück beim nächsten Fund.

    Ich weiß es gerade nicht aus dem Kopf, aber wenn du den Frk in KOH Mikroskopierst, dann sollte sich dieser verfärben.

    Die KOH-Reaktion der Frk. ist übrigens ein wichtiges Merkmal bei Nectriaceae.


    VG : Thorben

    Hallo Janina,


    ich mich Pablo nur anschließen, dass sieht sehr nach einer Anamorphe, Hypocrea oder einem Schleimpilz aus.

    Meine Vermutung ist eine Chromelosporium, also eine Anamorphe.

    Falls du dein Bild etwas vergrößerst oder der Pilz immer noch da ist, dann kannst du versuchen nähere Aufnahmen zu machen.

    Denn dann könnte man eine Hypocrea entweder bestätigen oder ausschließen.


    VG : Thorben

    Hallo Iwolgin,


    dein Pilz gehört zu der Gattung Petrakia und könnte vielleicht Petrakia echinata sein.

    Weiß jetzt nicht genau, ob es noch andere ähnliche Arten gibt, die auf Ahorn vorkommen, aber zumindest hast du jetzt einen Arbeitsnamen :)


    VG : Thorben