Beiträge von John Schnee

    Hallo, ich habe heute Birkenporlinge gefunden. Einen habe ich mitgenommen zum zeigen. Wer interesse daran hat kann sie gerne haben. Ich besorge auch noch den Rest der dort am Stamm hängt.

    Es sollten lediglich die Reisekosten übernommen werden. Und sorry dass ich das hier reinschreibe, wusste nicht wo sonst.

    Hallo, ich war heute 18.11 mal in Frankreich unterwegs um zu sehen ob es dort mehr zu sehen gibt als bei uns. Eigentlich wollte ich nur ein paar Bilder machen. Dann habe ich diesen Pilz gefunden. Es gab davon einige frisch geschlüpfte. Da ich nur Bestimmen möchte habe ich lediglich 2 davon mit genommen. Ich versuche mich mal selbst im Bestimmen und hoffe darauf dass ihr mich bestätigt , belehrt und verbessert. Ich möchte in erster Linie dazulernen.

    Ich bewegte mich in einem Mischwald. Die Umgebung der Fundstelle bestand jedoch hauptsächlich aus Buchen und ein paar anderen Laubbäumen . Der Hutdurchmesser beträgt 7, 5 cm und der Stiel ca 2,5 cm im Durchmesser. Der Geruch des Pilzes ist muffig, nach Keller, auch nach dem anschneiden richt er so. Der Stiel ist rein weiß mit wolligen Flocken (Bild) Der Stiel endet in einer leichten Verdickung. Der Ring ist angewachsen und (mit einer gescheiten Brille zu erkennend; :) ) gerieft. Die Hutfarbe ist gräulich-bräunlich dunkel mit hellgrauen Velumresten (nicht weiß) welche sehr leicht abwischbar sind. Die Huthaut ist recht leicht abziehbar und das Fleisch darunter ist weiß und nicht verfärbend. Die Lamellen sind reinweiß. Zuerst habe ich auf Perlpilz getippt, Pantherpilz konnte ich ausschließen. Doch der Geruch und das nicht färbende Fleisch haben mich dazu gebracht mehr nachzuforschen. Jetzt liege ich bei dem grauen Wulstling. Bin mir dessen aber nicht sicher.




    Hi, mein Name ist Ulf und ich bin 54. Ich komme aus dem Saar-Pfalzkreis. Ich beschäftige mich mit Pizen seit ca. 2 Jahren. Also mal mehr, mal weniger. Bislang kannte ich nur einige wenige Sorten. Das soll sich ändern. Ich hoffe auf etwas Hilfe im Forum, genial wäre Jemand, der aus meiner Gegend kommt und gelegentlich mit mir auf Sammeltour geht um Wissen anzueignen. Wenn es um´s kochen geht brauche ich keine Unterstüzung, da hab ich im Berufsleben schon genügend Erfahrung gesammelt. ;-). So jetzt stöbere ich erstmal hier im Forum