Beiträge von Bemoeh

    Hallo Pablo,

    danke für Deine ausführliche Zusammenfassung, da wir nicht reinlinsen können geht er nun zu den durch Fotos nicht bestimmbaren Pilzen ins Archiv.

    Wünsche trotz der momentan schwierigen Situation ein angenehmes Osterfest, bei uns können wir wenigstens noch alleine in den Wald und nach Pilzen Ausschau halten.

    Gruß

    Bernd

    Hallo ans Forum,

    habe wieder eine schwierige Baumpilzbestimmung, Foto vom 27.03.2020, auf verrottetem Baumstamm im Laubwald.

    Foto 1a Oberseite, Foto 1b abgelöst.

    Eine mutige recherchiert, könnte das ein Resupinatporling sein?? :smilec: Oder?

    Gruß und Dank für die Hilfe

    Bernd


    1a


    1b

    Hallo Alex,

    der Hinweis :thumbup:mit der Roten Samtmilbe ist ja irre, habe ich jetzt erst durch vergrößern gesehen, sind sogar 3 Stück zu sehen. Sehe ich zum ersten mal!

    Lade noch mal ein Foto hoch zum besseren Erkennen.

    Ein Gruß zur Nacht

    Bernd


    Hallo ans Forum,

    gestern bei einer Wanderung im Großen Weserbogen ( Porta ) am Weserufer auf alten Pappelstumpf leuchtete dieser gelbe Schleimpilz.

    Könnte es eine Gelbe Lohblüte sein? :sick: Oder?

    Die dünne gelbe Hülle platzte bei Druck sofort.

    Gruß und Dank

    Bernd


    1a


    1b


    1c

    Hallo Andy,

    habe so etwas in der Art schon gedacht, aber der Pilz machte noch ein interessantes Bild.

    Habe den Kaffeebraunen Trichterling mir angesehen, könnte in die Richtung gehen.

    Foto bleibt zur Erinnerung gespeichert.

    Gehe jetzt wieder Wandern, vielleicht kommen wieder ein paar Pilze vor die Linse!

    Ein sonntäglicher Gruß

    Bernd

    Hallo ans Forum,

    dieser Pilz ist mir am 01.04.2020 vor die Linse gekommen, er schaute einzeln aus begrünten Waldboden.

    Er gibt mir Rätsel auf, alter Kremptling o. Trichterling? Habe keine Ahnung!:hmmm:

    Wer kann helfen?

    Ein abendlicher Gruß und Dank

    Bernd


    1a


    1b


    1c

    Hallo zusammen,

    ich freue mich das meine Zuordnung passt, unter Mithilfe des genauen Blickes von Uwe aus Rügen.:thumbup:

    Mein Fotoarchiv ist nun um die Buckeltrameten reicher.

    Vielen Dank und Gruß

    Bernd

    Hallo ans Forum,

    ein paar schöne Funde an alter Buche am 25.03.2020.

    Könnten das alles Buckel-Trameten sein? Oder?:omg:

    Habe Ober- und Unterseite zu jeden Pilz mit a + b gezeichnet, also 4 Pilze.

    Bei Pilz 4 meine ich die Poren weichen von den anderen etwas ab und er ist wulstiger?

    Vielen Dank und Gruß

    Bernd


    1a


    1b


    2a


    2b


    3a


    3b


    4a


    4b

    Hallo Alex

    und alle Beteiligten,

    für mich als Laie: was ist Geotropismus?? Der Drehwuchs des Zunderschwammes?

    Habe recherchiert und folgendes gefunden ( Der Drehwuchs des Zunderschwamms resultiert aus dem Umkippen des Baums (Gravitropismus bzw. Geotropismus) ).

    Hat Alex das gemeint?

    Gruß und Dank

    Bernd

    Hallo Andy,

    jetzt habe ich aber wieder etwas Neues gelernt!!!!!!!!!! Das mit dem Brutzeltest kannte ich bisher nicht, die Vorgehensweise habe ich kopiert, werde ich demnächst mal probieren!!

    Danke für den Tipp!:thumbup::thumbup:

    Bernd

    Hallo ans Forum,

    Fototour am 28.03.2020 in einem verwilderten Buchenwald.

    Riesige Zunderschwämme sind an alten Buchen vor die Linse gekommen!! Da schlägt das Fotoherz höher.:photographer:

    Ich hoffe ich habe richtig bestimmt!?

    Gruß und Dank ans Forum

    Bernd


    1a


    1b


    1c


    1d


    1e


    1f

    Hallo ans Forum,

    Pilzfund am 28.03.20 auf einem vergessenen bemoosten Holzstapel. Kleiner Pilz, der Hut teils mit Vertiefung in der Mitte, lederig, zäh, gummiähnlich, großporig.

    Welcher Pilz kann das sein? Habe lange recherchiert und bin auf Winterporling gestoßen??:sick:

    Was sagt das Forum?

    Gruß und vielen Dank

    Bernd


    1a


    1b


    1c


    1d


    1e


    1f


    1g

    Hallo Alex,

    hallo Rigo,

    habe mir die von euch angegebenen möglichen Tintlinge mal angesehen. Mein Pilz könnte zu mehreren passen.

    Daher mein Dank für eure Hinweise. Es wäre dann doch eine mikroskopische Untersuchung für die genaue Bestimmung erforderlich, das vergesse ich dann mal, ( kann ich auch nicht ).

    Werde den Pilz unter den ev. möglichen Tintlingen archivieren.

    Gruß

    Bernd

    Hallo ans Forum,

    noch ein Pilzfund vom 15.03.2020. im NSG-Doberg, auf bemoostem Totholz Nähe Feuchtbiotop.

    Liege ich richtig mit Glimmertintling??:blush: Oder?

    Vielen Dank mit nächtlichen Gruß

    Bernd


    2a


    2b


    2c


    2d


    2e

    Hallo,

    den Frühen Mürbling hatte ich auch gedacht, aber wegen den grauen Lamellen erst wieder gestrichen.

    Wie Schnupfnudel und Uwe sagt ist P. spadiceogrisea wohl richtig!!!

    Habe daraufhin weiter recherchiert, im älteren Stadium werden die Lamellen grauschwarz und beim Aussporen ( dunkelbraun )verblasst der Hut, so habe ich es jetzt gelesen.

    Würde genau zu meinem Pilz passen.

    Danke für eure Hilfe!!!:thumbup:

    Bernd

    Hallo ans Forum,

    Pilzfund am 15.03.20 im NSG-Doberg am Wegesrand unter Weißdorngestrüpp.

    Hut filzig dunkelbraun mit hellen Stellen, Stiel rötlich/weiß mit Fasern + hohl, Lamellen dunkel grau.

    Tag später: dunkle Hutfarbe verschwunden, ganz heller bräunlicher Hut, dunkler bräunlicher Sporenabdruck.

    Wer kann helfen, ich weiß nicht weiter!!

    Habe so eine Vermutung, ev. Rauchblättriger Schwefelkopf, oder?:stunned:

    Ein sonntäglicher Gruß und Vielen Dank

    Bernd


    1a


    1b


    1c


    1d


    1e


    2a Ein Tag später


    2b


    2c

    Hallo Thomas + Veronika,

    ich habe den Pilz vor einiger Zeit schon im jungen Stadium vor die Linse bekommen ( hat mir Veronika auch bestimmt ) nun ist es super das ich ihn auch im Endstadion archivieren kann!!:)

    Gruß und Dank

    Bernd

    Hallo ans Forum,

    ein schwieriger, interessanter Schleimpilzfund von heute, an einem abgestorbenen Baumstamm.

    Kugelig, weißlich dunkel fleckige dünne Haut, bei Druck sofort platzend, rötlich/dunkelbraunes pulveriges Sporenpulver.

    Meine mutige Recherche: Schleimpilzart Enteridium splendens?? Oder??:stunned:

    Wer kann helfen bei einer schwierigen Bestimmung?


    Ein abendlicher Gruß und Danke

    Bernd


    1a


    1b


    1c


    1d

    Hallo ans Forum,

    dieser leuchtende Frühjahrsfund vom 24.03.20 in einem Feuchtgebiet an einem moderigen Baumstumpf kam mir vor die Linse und sucht nach einer Bestimmung.

    Stiel hohl, Geruch pilzig, Geschmack schwierig bitterig/leichte schärfe unangenehm!

    Könnte es ein Schwefelkopf, ev. der Grünblättriger Schwefelkopf sein?? Oder?? :omg:

    Gruß und Dank für Eure Hilfe

    Bernd


    1a



    1b



    1c



    1d



    1e



    1f

    Hallo ans Forum,

    gestern bei einer Wanderung ( könnte vorerst unsere letzte Tour gewesen sein ) ist noch ein schöner Zunderschwamm vor die Linse gekommen? :wink:

    Habe auch mal einen Querschnitt gemacht und im Foto festgehalten.

    Ich hoffe meine Bestimmung ist richtig?

    Ein sonntäglicher Gruß und Danke

    Bernd


    2a



    2b



    2c



    2d




    2e



    2ee