Beiträge von Rapha

    hi Jens, das dachte ich zunächst auch, aber der verhältnismäßig dünne Stiel und die Schuppen auf dem Hut irritieren mich etwas...

    Der Geruch ließ sich leider nicht mehr feststellen, trotzdem danke für den Hinweis! Vielleicht finde ich ja noch mal ein jüngeres Exemplar.


    VG

    Rapha

    Vielen Dank! Eine Frage habe ich noch: Gibt es noch andere ähnliche Pilze, die so einen zähen Stiel haben oder ist das schon ein relativ sicheres Ausschlusskriterium? Ich habe noch einige gefunden, die allerdings den Bittermandelgeruch nicht haben. Ansonsten passt alles, auch die Lamellen nach Halbieren des Kopfes...


    Liebe Grüße,

    Rapha

    Hallo zusammen,

    Ich meine Nelkenschwindlinge gefunden zu haben. Da es mein erstes mal ist, hätte ich gern ein paar Tipps, wie ich sicher sein kann.

    Der Stiel ist sehr zäh, Geruch leicht nach Bittermandeln, gehäuft vorkommend im Rasen. Zwischenlamellen, Lamellen stehen weit auseinander, sind meiner Meinung nach aber nicht angewachsen.

    Hier ein paar Bilder :

    Freue mich auf Rückmeldungen!

    Rapha

    Hallo zusammen,


    auf dem Heimweg habe ich heute eine Gruppe Pilze entdeckt in einem Beet auf Rindenmulch. Ich hatte leider keine Möglichkeit ein Foto vor Ort zu machen. Der Geruch ist mild, Farben verändern sich nicht, das Fleisch ist weiß, Stiel und Hut von außen gelblich. Er ist ungefähr 12 cm breit und hoch.


    Ich mache einen Sporenabdruck und kann hoffentlich morgen noch ein Bild vom Fundort machen. Vielleicht hat aber auch schon jemand die Lösung oder evtl. Spaß am Miträtseln.


    Viele Grüße,

    Rapha


    Hallo liebe Pilzfreunde!


    Meine heutigen Funde lassen ein paar Fragen offen. Vor allem bei den Trichterlingen tue ich mich mit dem Bestimmen schwer...


    1) Glimmertintling?



    2) gallerina heterocystis?



    3) coprinus atramentarius var acuminatus (spitzkegeliger faltentintling)


    4) "normaler" Faltentintling



    5) wahrscheinlich schwer zu bestimmen, brauner pilz mit Hut?! Ich tippe auf einen Häubling... Sporenfarbe grau-braun.


    6) Vermutung: Ledergelber Nabeling?!

    Im Nadelwald gefunden, Geruch spermatisch


    7) Hier bin ich ratlos. Trichterling....!? Geruch modrig-pilzig.


    8) Auch hier keine Ideen, gefunden im Nadelwald:


    Liebe Grüße

    Rapha

    Vielen Dank euch! Der Geruch ließ schon L. nuda vermuten.

    Bei den Safranschirmlingen brauche ich noch einiges an Erfahrung, glaube ich... Da blicke ich nicht durch...

    Danke für eure Antworten! Die Suppe werde ich mal probieren!


    @Thiemo: Wie kommst du auf den Chl. olivieri und nicht auf Chl. brunneum? Ist es hier der Untergrund, der nicht genug Kontrast bietet oder woran machst du es fest?

    Ein frohes neues Jahr, liebe Pilzfreunde!


    Meine heutigen Funde in einem Laubmischwald:


    1) Austernseitlinge


    2) Violetter Rötelritterling?! Erstfund!


    3) Safranschirmling - doppelt beringt, leicht keulenförmige Knolle, langsam rötend. Älteres Exemplar, Schuppen farblich ähnlich dem Untergrund, doppelt beringt. Ich tippe auf Chl. brunneum.


    4) Judasohren / Holunderschwamm, gefunden an Totholz - Frage: (Ohne eine Verzehrfreigabe haben zu wollen...) Kann man Judasohren auch frisch zubereiten ohne dass sie schleimig werden? Oder lieber trocknen?


    5) Hygrocybe...? Mild im Geschmack. Hier bin ich recht ratlos.


    LG Rapha

    Hallo zusammen und frohe Weihnachten!


    Ich habe heute eine Riesenschirmling gefunden. Er rötet, hat konzentrisch angeordnete sich vom Hut lösende Schuppen, eine breite Knolle und einen ungenatterten Stiel. Ich tippe auf den Safranschirmling, weiß aber, dass die Abgrenzung zum Gift-Riesenschirmling schwierig ist.


    Meine Frage dazu: Ist es möglich, den Safranschirmling sicher vom Gift-Riesenschirmling zu unterscheiden? Kann ich ihn schon dadurch ausreichend abgrenzen, dass er am Waldrand gewachsen ist und nicht auf Kompost oder Gras? Oder mache ich das am besten mit dem Mikroskop indem ich nach Schnallen suche? Suche ich dann sicherheitshalber jedes gefundene Exemplar ab? Finde ich Schnallen an allen Hyphen oder suche ich am besten am Hut/Stiel /...?!


    Viele Grüße

    Rapha


    Hallo liebe Pilzfreunde,


    Ich bin heute auf zwei ältere Pilze gestoßen, die ich noch nicht kannte. Vielleicht sehr große Flaschenboviste?



    Viele Grüße

    Rapha