Beiträge von Ralph A

    Hallo,

    das wollte ich auch schon immer wissen.

    Wenn der wissenschaftliche Name zusammen mit dem "normalen" Namen genannt wird finde ich das o.k.

    Nur den wissenschaftlichen finde ich hochgradig beknackt.


    Gruß

    Ralph A.

    Hallo,

    ich wollte sie in Pulverform aufbewahren.

    Obwohl sie ganz trocken waren bkommt man Pulver nicht hin.

    Nur so in etwa wie Puver. Es werden immer nur eine Art feine Flocken, egal mit welcher Maschine ich zerkleinere.

    Aber ist ja auch gut so. Ist ja fast Pulver.


    Gruß

    Ralph A

    Hallo,

    gestern habe ich die ersten Pilze geerntet. Waren lecker.

    Die Frage ist jetzt: Wie muss ich mit dem Beutel umgehen, um vielleicht nochmal ernten zu können.

    Welche Temperatur und Feuchte sind da notwendig?

    Vielleicht hat jemand Erfahrung damit. Ich würde mich freuen.


    Gruß

    Ralph A

    Danke für die Rückmeldungen :)


    Ich musst so kurz vor dem Lockdown schnell handeln und habe mir nach einiger Recherche eine Packung naturbelassenes Stroh vom Fressnapf gekauft. Ich werde in ein paar Wochen berichten, ob es funktioniert hat.

    Hallo,

    hat es funktioniert?

    Bilder wären ganz nett.


    Ralph A

    Ich habe mir auch eine Fruchtungsbox gebaut. 60 L Box vom schedischen Möbelhaus, massenhaft Löcher rein gebohrt und unten 5 cm Perlite rein. Wasser rauf, fertig. Habe seit Wochen konstant 99 Prozent Luftfeuchtigkeit. Nun müssen die Blöcke nur noch richtig durchwachsen. VG André

    Hallo,

    Das Durchwachsen der Blöcke sollte bei 20 bis 25 Grad passieren.

    Luftfeuchtigkeit spielt doch da keine Rolle.

    Ich hatte sie bei Wohnzimmertemperaturen stehen.

    Die feuchten Boxen kommen bei mir erst nach dem Durchwachseen zum Einsatz.


    Ralph A

    Ist ja ein Witz, sind dann wenigsten Pilze gewachsen? ;-) VG André

    Hallo,

    die hatten etwas Ladehemmungen. Klein und telweise verkrüppelt und zu trocken.

    Gestern habe ich mir eine Box aus Latten und Folie gebaut.

    Gut angefeuchtet und bei 20 Grad aufgestellt.

    Sind an nur einem Tag schon gut gekommen.


    Ralph A

    Hallo,

    bei mir war es genau umgekehrt.

    Kräuterseitling weiß und schnelle Ausbreitung. Und intensiver dichtere Struktur

    Austernseitlinge leicht gräulich und langsame Ausbreitung.


    Gruß

    Ralph A

    Hallo alle,

    @ Sönke nun scheinbar hast du meinen Beitrag " Ein Blick hinter die Kulisse " nicht gelesen. Pilze kann man vegetativ vermehren das geht sogar auf Pappe bzw. Papp Agar vor allen mit Austern geht das gut.

    @ Ralph , ich habe eine Vermutung warum das bei dir nicht klappt. Das schreibe ich aber zum Schutz des Forums nicht. Ich habe schon bis zu 4 Ernten von Austern gehabt und habe lange gerätselt was bei dir nicht hinhaut.


    Gruß Matthias

    Hallo,

    verstehe ich jetzt leider nicht. Schutz des Forums???

    Meine Kräuterseitlinge sahen so aus. Jetzt bekommen Schrumpeln, obwohl ich sie feucht halte

    Ja, die Austern sind manchmal zickig mit dem Fruchten. Habe auch gerade ein Block rum zu stehen der partout nicht fruchten will, trotz 99 Prozent Luftfeuchtigkeit und drei verschiedenen erprobten Temperaturen. LG André

    Hallo,

    kommt da garnichts, oder so verkrüppelte, kleine Pilzformen?


    Anton

    Hallo,

    um Flüssigmyzel in Honigwasser herzustellen benötigt man ja ein paar Sückchen Pilz.

    Dafür habe ich Austernseitling im Supermarkt gekauft. ( aus dem Wald wäre mir lieber gewesen )

    Mit dem Myzel habe ich Körnerbrut geimpft

    Danach Substrat mit Körnerbrut gemischt und durchwachsen lassen.

    Bis hier lief alles super. Schön weiße Beutel.

    Dann klappte es leider nichtmehr.

    Pilznasätze vertrocknen oder verkümmern trotz Einsprühen und Temperaturabsenkung.


    Gruß

    Ralph A

    Hallo,

    scheint an der Gegend zu liegen.

    In meinen Suchgebieten ist das zu häufig, dass man es ständig beim Gehen zertritt.

    Aber dafür gibt es ganz wenig Samtfußrüblinge und Austern.:(


    Ralph A

    Hallo,

    Wirklich dumm gelaufen mit meinen Seitlingen.

    Ich hatte den Beutel an der Heizung stehen und immer nur von vorn angesehen.

    So richtig weiß durchwachsen war das Substrat noch nicht. Zumindest nicht so wie auf den Bildern im Netz zu sehen ist.

    Gestern wollte ich den Beutel mal drehen und finde auf der Rückseite einen total ausgetrockneten Büschel Pilze.

    Die waren so trocken, dass man sie zu Pulver zermahlen kann.

    Müssen wohl schon länger da gehangen haben.

    Die hatten sich aus dem Micrporpfaster gedrückt.

    Hallo,

    Die Ohren fliegen einem praktisch um die Ohren.

    Das sind dann zweimal ein Satz heiße Ohren.


    Ralph A

    Das Verbot kommt von Frauchen.


    Ralph A

    He Ralph

    Aber erwarte geschmacklich nicht zu viel :)

    Lass uns wissen, wie es Dir gemundet hat über ob Du außer Zwiebel und Speck was wahrnehmen konntest.

    Viele Grüße

    Reike

    Hallo,

    ich mache es kurz.

    1. Seltsames Knacken beim Kauen

    2.Zwiebel, Schinkenspeck, Salz und Pfeffer haben wir gschmeckt

    3. Weiteres Sammelverbot für die "Springohren" ( halte mich aber nicht dran:horny:)


    Gruß

    Ralph A

    Hallo,

    Heute habe ich eine ganze Menge Judasohren gefunden.

    Suche zwar schon lange Pilze, aber habe sie heute zum ersten Mal mitgenommen.

    Könnte man die einfach mit Zwiebel und Speck in die Pfanne hauen?

    Oder erfordern die mehr "Zuwendung" ?


    Gruß

    Ralph A

    Hallo Pablo,

    Eine gute Bestimmung.

    Zum Sporenpulver habe ich eine Frage.

    Ich kenne das zwar, sehe aber keins auf den Bildern.

    Oder ist das vielleicht die Lamellenfarbe?

    Danke im Voraus.


    Ralph A

    Hallo,

    jetzt ist mir auch klar, warum das Bestimmen von Pilzen nur nach Bild angeblich nicht möglich ist.:(


    Ralph A