Beiträge von Waldfee

    Jep, ich denke nun, dank eurer Hilfe, auch das es die "Kuh" ist.....aber warum schmekt er nicht säuerlich sondern mild und erdig...?


    Na egal, ER WIR GEGESSEN !!!


    Und ich sag Danke an die lieben Ratgeberinnen und Ratgeber !!


    Eure Waldfee:bravo:

    Veronika und Uwe.....


    Kuhröhrling oder Sandröhrling das ist nun die Frage...


    Also er schmeckt nicht säuerlich sondern eher angenehm mild, cremig und pilzig.
    (Ist mit schmecken roh oder zubereitet zu verstehen..ich denke roh ...so wie im Wald möglich ist?)


    Die Haut ist nicht so rau wie beim Sandröhrling aber auch nicht feucht schleimig wie beim Kuhröhrling.....eher glatt ,halb trocken, zart lederartig.


    aber er schmekt lecker

    Danke Veronika,
    ...sie wuchsen alle auf Moosboden im Nadelwald, nicht Totholz oder Baumstamm, schmeckt nicht bitter, steht einzeln und/oder in kleinen Gruppen aber nicht gedrängt zusammen.


    Grüße nach Rostock

    liebe Pilzjäger,


    den haben wir heute erlegt in Massen....
    aber was ist das ...wir finden ihn auf keinem Bild wieder...


    ist das ein leckeres "Schweinerl" oder eher was für die Mülltonne ?


    geschmack: wenig neutral erdig
    geruch: erdig waldig gering



    Danke für den Rat im Voraus....


    Liebe Besucher des Waldes,
    heute haben wir viele Pilze gejagd, und auch erlegt, aber leider hatte meine Tochter solche im Korb wie auf dem Bild zu sehen ist.


    Er riecht erdig neutral wie Waldboden und ist geschmacklos

    ...sie wuchsen alle auf Moosboden im Kiefernwald, nicht auf Totholz oder Baumstamm, schmeckt nicht bitter, steht einzeln und/oder in kleinen Gruppen aber nicht gedrängt zusammen.



    Nun streiten wir ob es ein giftiger Ritterling ist oder nicht..?


    Wer weis es besser als ich...?


    Bitte helft uns ....solange wir noch leben....


    Liebe Grüße aus den Brandenburger Wäldern...


    Eure Waldfee