Beiträge von xenia

    Hallo Veronika,
    vielen Dank für die rasche Antwort. Bin schon gespannt, wie sich meine Babys entwickeln. Bei der ersten Ernte hat`s bei manchen Pilzhüten richtig "gestaubt". Kann es sein, dass dadurch die Sporen abgegeben wurden und deshalb erneut Pilze wachsen?
    Grüßle Babs

    Hallo Zusammen,


    ich bin neu hier im Forum und habe dank Eurer Beiträge und tollen Bilder gelernt, dass man Baumpilze!! und dann auch noch im Winter!!! essen kann. Auf unserem Gartengrundstück haben wir vor Jahren einen Walnussbaum gefällt. Letztes Jahr wuchsen darauf schöne Pilze, wir haben uns aber nicht getraut sie zu essen. Dieses Jahr wuchsen die gleichen Pilze (nach dem ersten Nachtfrost) und ich bin auf die glorreiche Idee gekommen hier zu stöbern und siehe da. Es handelt sich um Austernseitlinge. Die erste Ernte haben wir bereits genossen. Nun wachsen erneut kleine Baby-Pilzchen. Nun meine Frage: Kann ich die Pilze, wenn diese immer wieder einfrieren-auftauen-weiter wachsen-enfrieren-auftauen-weiter wachsen ohne bedenken essen? Die sind ja dann schon mehrere Tage/Wochen alt! Muss ich was besonderes beachten, oder einfach ernten, wenn ich nicht länger warten kann?
    Vielen Dank für eure Hilfe.
    Grüßle Xenia