Pilzfreunde e.V. - Der Treffpunkt für alle deutschsprachigen Pilzsammler.

Pilzbestimmung mit der Pilzsuchmaschine? oder mit der App für Android Smartphones und jetzt ganz NEU auch für die Apple-Fans unter iOS Smartphones

Umfrage: Wie gefällt dir das Pilzbuch
Preis + Leistung Note 1:
Preis + Leistung Note 2:
Preis + Leistung Note 3:
Preis + Leistung Note 4:
Preis + Leistung Note 5:
Preis + Leistung Note 6:
Ein herrliches Buch:
Ein empfehlenswertes Buch:
Na geht gerade mal so:
Ich würde es nicht mehr kaufen:
Bildqualität der abgebildeten Pilze ist sehr gut:
Bildqualität der abgebildeten Pilze ist gut:
Bildqualität der abgebildeten Pilze ist akzeptabel:
Bildqualität der abgebildeten Pilze ist nicht zufriedenstellend:
Informationen im Buch sind Spitzenklasse:
Informationen im Buch sind gut:
Informationen im Buch sind na ja:
Bestellung/Zahlung/Lieferung/Versand war schnell und perfekt:
Bestellung/Zahlung/Lieferung/Versand war akzeptabel:
Bestellung/Zahlung/Lieferung/Versand muss verbessert werden:
[Zeige Ergebnisse]
Hinweis: Dies ist eine öffentliche Umfrage. Andere Benutzer können sehen, was Sie gewählt haben.
Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung zum Mega-Pilzbuch: 1700 Pilze
18.09.2014, 10:09 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.09.2014 21:08 von PilzePassau.)
Beitrag: #1
Wink Bewertung zum Mega-Pilzbuch: 1700 Pilze
An alle Pilzfreunde die bereits unser neues Pilzbuch 1700 Pilze gesehen habe, bitten wir um eine kleine Beurteilung des Buches!
Bedenkt aber immer! Dieses Buch wurde in ehrenamtlicher Mega-Arbeit ohne kommerziellem Interesse gefertigt und entspricht nur einem Begleitwerk zu der Pilzsuchmaschine: www.pilzsuchmaschine.de - seit deshalb nicht all zu streng! Wink

Pilzliche Grüße aus Passau!
Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)
Administrator der Webseite: https://www.123pilze.de
Du darfst die Pilzen nicht essen, die per Bild bestimmt wurden! ZU GEFÄHRLICH... ist die Verwechslungsmöglichkeit, da nur ein geprüfter Pilzsachverständiger die Pilze persönlich per Geruch, Substanz und vielen weiteren Merkmalen bestimmen kann! Pilze können tödliche Vergiftungen auslösen oder zu schweren Organschäden führen! Lebenslang auf eine Organspende zu warten - das ist kein Pilz wert!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.09.2014, 10:36
Beitrag: #2
RE: Bewertung zum Mega-Pilzbuch: 1700 Pilze
Wo finde ich denn das neue Pilzbuch?

LG Waldi
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.09.2014, 11:00
Beitrag: #3
RE: Bewertung zum Mega-Pilzbuch: 1700 Pilze
Hallo Waldi, hier ist der Link hierzu: http://www.123pilze.de/das_pilzbuch_zur_homepage.html

Pilzliche Grüße aus Passau!
Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)
Administrator der Webseite: https://www.123pilze.de
Du darfst die Pilzen nicht essen, die per Bild bestimmt wurden! ZU GEFÄHRLICH... ist die Verwechslungsmöglichkeit, da nur ein geprüfter Pilzsachverständiger die Pilze persönlich per Geruch, Substanz und vielen weiteren Merkmalen bestimmen kann! Pilze können tödliche Vergiftungen auslösen oder zu schweren Organschäden führen! Lebenslang auf eine Organspende zu warten - das ist kein Pilz wert!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.09.2014, 13:17
Beitrag: #4
RE: Bewertung zum Mega-Pilzbuch: 1700 Pilze
Danke Wolfgang
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.09.2014, 20:10 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.05.2015 04:27 von karedi.)
Beitrag: #5
RE: Bewertung zum Mega-Pilzbuch: 1700 Pilze
Heute kann ich nur sagen:"Danke Wolfgang!" Ich habe das Buch bestellt und es kam sehr schnell, wie versprochen. Dafür die Bestnote. Jetzt, wo ich das Buch schon kennengelernt habe, kann ich nur sagen, dass es große Klasse ist. Ich bin Anfänger und Laie in der Pilzbestimmung.Ich habe das Buch immer, wenn es passt (beim Fernsehen) auf den Knien liegen und blättere ständig darin. Auf alle meine Fragen, finde ich eine Antwort. Soviele Begriffsbestimmungen. Soviele Pilzaufnahmen natürlich und in Toppqualität. Da kann man nicht meckern. Rezepte zum Anrichten der Pilze, was will man mehr. Vieles könnte ich noch aufzählen. Es war eine große Leistung, die man sicher nicht nachvollziehen kann, wenn man nicht selber dabei war. Danke nochmal an das gesammte Team, danke an Dich Wolfgang.
Die Ausgabe macht sich immer bezahlt.
Lieben Gruß Fred (Karedi)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.09.2014, 20:42
Beitrag: #6
RE: Bewertung zum Mega-Pilzbuch: 1700 Pilze
Hallo Fred
Ich kann mich deiner Meinung über das Buch nur anschließen. Es ist wie ein großes Pilzlexikon. Für die schnelle Suche unterwegs ist es etwas schwer, aber wenn man nach einer Pilzwanderung noch einiges zu bestimmen hat, dann zeigt das Buch richtig, was es kann: Ich hatte das mal zu einer Pilzwanderung mit. Als Erstes konnte man große Augen bei den Sammlern sehen!!! Und die Pilze wurden bestimmt.
Schön sind auch die großen klaren Bilder (nicht solche Miniaturen wie in Taschenbüchern).
Weiterempfehlung? Ja, ganz eindeutig Ja!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.09.2014, 23:14
Beitrag: #7
RE: Bewertung zum Mega-Pilzbuch: 1700 Pilze
Hi an alle,

für die Bewertung dieses fantastischen Werkes habe ich mich - nach einem Jahr interessiertem und fasziniertem Mitlesen im Forum - extra angemeldet. Ich denke, das sagt alles über meine Begeisterung für diesen Wälzer.

Claps

Herzlichen Dank dafür an Wolfgang und alle Mitwirkenden,
Mona

Und als Neuling auch gleich mal hier einen herzlichen Dank an alle fleißigen Schreiber, Berater und Poster in diesem Forum - es ist einfach wunderbar, von so viel Wissen und Leidenschaft immer etwas mitzunehmen. Vielleicht kann ich ja in hoffentlich naher Zukunft mal ein bisschen zurückgeben...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.09.2014, 15:49
Beitrag: #8
RE: Bewertung zum Mega-Pilzbuch: 1700 Pilze
Hab schon ein ein paar mal heute im neuen Buch geblättert. 
Gefällt mir richtig gut. Agree

Vielen dank, Wolfgang. Happy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.09.2014, 09:59
Beitrag: #9
RE: Bewertung zum Mega-Pilzbuch: 1700 Pilze
So, gestern ist es gekommen.

Mein erster Eindruck als ich das Paket sah und in die Hand nahm: WOW.....
Mein erster Eindruck als ich es ins Wohnzimmer geschleppt und ausgepackt hatte: Boah, was ein Wälzer.
- nein ich bin kein Proll, aber ich war schlichtweg überwältigt ;-)

Wegen Elternabends bin ich gestern leider nur relativ kurz zum stöbern gekommen. Aber mein bisherige Eindruck ist überwältigend.

Zum einen schließt diese Buch für mich eine wesentliche Lücke in meiner Pilzliteratur. Das umfangreichste Werk, dass ich diesbezüglich bisher besaß umfasste "nur" 600 Arten mit eher spärlichen Abbildungen, die anderen Bücher mit besseren Abbildungen sogar noch deutlich weniger. Bei mir bisher unbekannten, weniger häufigen Pilzen, war es daher oft schwer diese in den Büchern zu finden und zuzuordnen, wenn sie denn überhaupt dort vorhanden waren. Dieses Problem wird mit diesem Buch deutlich entschärft, da es wesentlich mehr Arten, mit größtenteils sehr guten Abbildungen enthält. Im Gegensatz zum Internet ist dabei die Suche weit aus komfortabler (da man in einem Buch sehr schnell blättern und Abbildungen betrachten kann, um überhaupt erst einmal mögliche Kandidaten für die gesuchte Art zu finden).

Zum anderen ermöglicht es die einzelnen Gattungen besser kennenzulernen ("ein Gefühl/Auge dafür zu entwickeln"), da sehr viele Arten einer Gattung mit zahlreichen Abbildungen erfasst sind. Oft war ich mit meiner bisherigen Literatur  außerdem mit der Bestimmung der Gattung am Ende angelangt (z.B. bei Täublingen), oder bei einer "übergeordneten" Art die noch in weitere Arten eingeteilt werden kann (wie beim Rotfußröhrling). Auch hier war es oft recht mühselig im Internet weiterzuforschen. Dies wird nun deutlich erleichtert.

Sehr gut finde ich auch die Kapitel im Anschluss. Dort insbesondere auch die "FAQ", in der ich sehr viele meiner eigenen Fragen, sehr gut beantwortet finde. Gerade, auch das Thema Radioaktivität, wird dort sehr gut und anschaulich behandelt. Besser habe ich, dass noch nirgends gesehen!
Heute Abend werde ich sicher noch weiter in diesem Bereich stöbern und lesen.

Noch ein Wort zu Wolfang und allen die sonst noch geholfen haben. Es ist gerade zu unglaublich welche Leistung hier ohne kommerzielles Interesse!!! erbracht wurde. Vielen, herzlichen Dank hierfür.
Auch der Versand ging unheimlich schnell (eine Woche nach Überweisung Buch erhalten) und in Anbetracht des Gewichts, kann ich mir vorstellen, dass die Auslieferung aller Bücher nicht gerade eine einfache Aufgabe ist. Gibt auf alle Fälle Kraft im Oberarm ;-)

Da Hinweise auf Fehler und Vorschläge für Verbesserungen für eine Author im allgemeine wichtiger sind als Lob, werde ich natürlich eventuelle Fehler und Verbesserungsvorschläge, so ich den welche finden / haben sollte, per PM schicken.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.09.2014, 10:16
Beitrag: #10
RE: Bewertung zum Mega-Pilzbuch: 1700 Pilze
Hallo Pilzfreunde!

Nach diesen Beiträgen bin ich natürlich besonders gespannt und kann es kaum noch erwarten, bis die Oktober-Version verschickt wird.

Ganz toll für meine Ungeduld ist der aktuelle Auftrags-Status, der mir die Wartezeit dadurch sehr erträglich werden lässt. Es tut sich was. Sowas beruhigt, selbst wenn sich die Auslieferung verzögern sollte.Smile

Grüße aus dem schönen Niederrhein,

Ralf

P.S.: Ich bin immer noch Anfänger, rate nur mit und lerne...Happy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste