awillbu1  Blasser Rußkopf                                      UNGENIESSBAR! 

TRICHOLOMA PORTENTOSUM VAR. LUGDUNENSE

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1-5 von links: Gerhard Koller ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Frisch leicht melonenartig, gurkenartig, etwas mehlig.

Geschmack:

Mehlig, nach längeren Kauen auch melonenartig oder nach Austern.

Hut:

4-12 (15) cm Ø, weißlich, grau bis graubraun, +/- mit leichten Radialstreifen, , schmierig, klebrig, trocken glänzend. Anfangs halbkugelig oder glockenförmig und später gewölbt bis flach oder stumpf gebuckelt.

Fleisch:

Weiß, faserig.

Stiel:

6-9 (11) cm lang, ca. 2-3 cm Ø dick, weiß, später grüngelblich, auch fleckend, faserig, kahl, im Alter hohl.

Lamellen:

Weißlich, später gelbgrünlich, alt mit gelblichen Flecken, weich, ausgebuchtet angewachsen, gedrängt stehend, mit Zwischenlamellen.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (5-7 x 3-6 µm, breit ellipsoid bis kugelig, J -, Basidien 20-40 x 5-9 µm, Schnallen und Cheilozystiden fehlen, Caulozystiden 20-60 x 3-9 µm, mit 1-4 µm dicken Hyphen-Fäden, Huthaut ca. 300 µm dick).

Vorkommen:

Nadelwald, gern Fichte, Kiefer, Weißtanne, selten auch Espen, Birken, Symbiosepilz, Herbst bis Winter, auch nach den ersten Frösten, extrem selten, RL3 Deutschland (gefährdet).

Gattung:

Ritterlinge.

Verwechslungsgefahr:

Gerippter Gasritterling, Seidiger Ritterling, Weißer Erdritterling, Seidiggrauen Buckelritterling, Rußkopf.

Vitalpilz (Heilpilz):

Er soll bioaktive Stoffe mit zum Teil krebshemmenden, antimykotischen und antibiotischen Eigenschaften haben. Dies wird zurzeit Medizinisch-technisch geprüft!

Kommentar:

Er gilt als Albinoform bzw. Varietät des Schwarzfaserigen Ritterling. Vermutlich ist er sogar essbar wie der Rußkopf. Wegen der extremen Seltenheit liegen aber keine sicheren Angaben vor.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzfaseriger_Ritterling

Priorität:

2

 

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Dienstag, 23. Oktober 2018 - 19:23:13 Uhr

“