awillbu1  Braungrüne Keulenflechte (Blattflechte)            UNGENIESSBAR! 

CLADONIA CORNUTA

 

 

 

 

Fotos oben 1-5 von links: Jason Hollinger (jason) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

0,5-1,5 (3) mm Ø, 2 cm bis 6 (11) cm hoch, flächig bis 20 cm Ø, grünbraun, graugrün, stielförmig, oft mit kleinen Schuppen besetzt = auf der gesamten Oberfläche mehlig sorediös, höchstens an der Basis bilden sich blätterartige Strukturen.

Fleisch:

Grünbraun.

Sporenpulverfarbe:

Weißlich, transparent.

Vorkommen:

Sand- oder Kiesgruben, Gärten, Parks, auf Erde, lichtexponierten Standort, gern sandiger Boden, sie stellt eine Symbiose zwischen Pilz und Algen dar, ganzjährig, sehr selten.

Gattung:

Flechten (Lichen) Säulenflechte, Blattflechten.

Verwechslungsgefahr:

Keulenflechte, Rotfrüchtige Säulenflechte, Rotkopfflechte, Trompetenflechten, Rentierflechte.

Kommentar:

Sie ist verwandt mit der Rentierflechte verwandte Flechte

Chemische Reaktionen:

K-, C-, PD + rot.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Cladonia

Priorität:

3

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Mittwoch, 7. Februar 2018 - 16:38:33 Uhr

“