awillbu1  Buchenfruchtschalen Holzkeule, Bucheckern-Holzkeule            UNGENIESSBAR! 

XYLARIA CARPOPHILA (SYN. HYPOXYLON CARPOPHILUM, XYLOSPHAERA CARPOPHILA)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild 1 von links: Roswitha Wayrethmayr (Sankt Gilgen) ©                       Fotos oben 2-6 von links: Gerhard Koller ©       Bilder unten 2-9 von links: Walter Bethge (Landau) ©

 

 

Bild oben 1 von links: Dieter Wächter (Thiersheim) ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

0,5-2 (2,5) mm Ø, 1-6 cm lang, schwarz, schwarzbraun, gekörnt uneben, Spitze weiß oft etwas verbreitert, Basis etwas feinfilzig-zottig.

Fleisch:

Grau, faserig.

Stiel:

Fruchtkörper aus einem Stiel bestehend = keulenförmig, weiß bepudert bis schwarz mit orangebrauner Spitze.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (12-16 x 5 µm, elliptisch).

Vorkommen:

Auf abgefallenen vorjährig verrotteten Fruchthüllen von Bucheckern, Folgezersetzer, Sommer bis Herbst.

Gattung:

Holzkeulen.

Verwechslungsgefahr:

Fädige Holzkeule, Geweihförmige Holzkeule, Linsen Fadenkeulchen.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Buchenfruchtschalen-Holzkeule

Priorität:

3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1 von links: Peter Kresitschnig ©

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Sonntag, 21. Januar 2018 - 12:00:06 Uhr

“

 

“