awillbu1  Busch-Windröschen-Rost, Rostpilz auf Buschwindröschen, Anemonenrostpilz            UNGENIESSBAR!   ...wertlos, Pflanzenschädling

TRANZSCHELIA ANEMONES (SYN. TRANZSCHELIA FUSCA)

 

 

 

 

 

Bilder oben: Dieter Wächter (Thiersheim) ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

1-15 (50) mm Ø, rostbraune,  pustelförmig, rundlich-ovale Sporenlager.

Fleisch:

Sehr dünn.

Stiel:

Auf dem Substrat aufsitzend.

Sporenpulverfarbe:

Braun (35-43 x 4,5-8,5 µm, zweiteilig).

Vorkommen:

Auf Blättern von Buschwindröschen, parasitär, Frühling.

Gattung:

Rostpilze (Gesamtbegriff aller 166 Gattungen und 7.798 Arten).

Verwechslungsgefahr:

Stechpalmen-Deckelbecherchen, Rostpilzen, Ruprechtskraut-Coleroa, Runzelschorf auf Laubholz.

Besonderheit:

Alle Rostpilze sind obligate Parasiten und leben auf ihrer Wirtspflanze, sie entziehen ihr die notwendigen Nährstoffe und töten bzw. zerstören diese.

Kommentar:

Sehr aggressiver Pflanzenschädling, der oft nur durch diverse Spritzmittel bekämpft werden kann.

Bemerkung:

Bei Buschwindröschen wächst auch noch der Anemonenbecherling.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Rostpilze

Priorität:

3

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Sonntag, 30. Dezember 2018 - 20:39:29 Uhr

 

 

 

 

“