awillbu1  Dornige Wachskruste, Dorniger Wachsrindenschwamm                        UNGENIESSBAR! 

HETERORADULUM DEGLUBENS (SYN. EICHLERIELLA DEGLUBENS, RADULUM DEGLUBENS, EICHLERIELLA SPINULOSA, RADULUM KMETII)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben: Gerhard Koller ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

3-10 (20) cm Ø, schmutzig weiß, rotbraun, dunkel weinrot, rosabraun, gelbbraun, Hymenium jung glatt, später weißlich nach oben himmelwärts höckerig, schüsselartig, lappig gebogen, Rand wellig.

Fleisch:

Blass holzfarben.

Stiel:

Fehlt, am Substrat aufliegend.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (14,5-20 x 6,5-9 µm, glatt, bohnenförmig).

Vorkommen:

Mischwald, Parks, Gärten, meist an entrindetem Laubholz, an abgefallenen Buchenästen, Eschen, Hainbuchen, Folgezersetzer, Herbst bis Frühjahr.

Gattung:

Rindenpilze, Schichtpilze, Wachskrustenpilze, Gallertpilze.

Verwechslungsgefahr:

Jung sehr dem Ablösenden Rindenpilz (CYLINDROBASIDIUM LAEVE) ähnlich, Runzeliger Schichtpilz, Rußbrauner  Schichtpilz, Samtigmatter Zystidenrindenpilz, Hainbuchen-Zystidenrindenpilz.

Besonderheit:

Kohlenbeerenarten fruktifizieren mehr auf der Südseite, Wachskrusten mehr auf der Nordseite der entrindeten Äste.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Eichleriella

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Samstag, 15. Dezember 2018 - 22:56:03 Uhr

“