awillbu1  Gebuckelte Faserling                     UNGENIESSBAR! 

PSATHYRELLA PSEUDOCORRUGIS (SYN. DROSOPHILA PSEUDOCORRUGIS, PSATHYRELLA BORGENSIS)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1 und unten 3+4 von links: Gerhard Koller ©   Fotos oben 2 und unten 1+2 von links: Matthias Stirner (Iggensbach) ©

 

 

 

 

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Angenehm, etwas pilzig, +/- auch leicht rettichartig.

Geschmack:

Mild, angenehm.

Hut:

1-6 (7) cm Ø, dunkelbraun, in der Mitte rotbraun, gelegentlich mit Olivton, schnell fleckig und streifig hellbraun, cremefarben oder fast rein weiß ausblassend (sehr hygrophan), jung halbkugelig, später flach konvex, immer mit Buckel, Rand gerunzelt, oft rosalich, teils auch durchscheinend gestreift, Velum vergänglich, schnell kahl.

Fleisch:

Weiß, gelblich, grauweiß bis hellbraun, +/- etwas rötend, faserig, brüchig.

Stiel:

5-6 (7) cm lang, 2-3 (4) mm Ø dick, weiß, schmutzig weiß bis sehr hellbraun, längsgerieft, faserig, +/- genattert, Basis etwas verdickt und vom Myzel striegelig-weißfilzig. Im Alter oft mit angedeutetem Ring aus rotbraunem bis rotschwarzem Sporenpulver.

Lamellen:

Weißlich, grau, später graubraun, alt kastanienbraun mit leichtem Blaustich, vom Hutrand beginnend rosa bis bräunlich verfärbend, ausgebuchtet angewachsen, Schneiden weiß bewimpert.

Sporenpulverfarbe:

Rotbraun, rotschwarz (6,4-11 x 3,7-5,8 µm, Basidien 16,4-26,6 x 6,7-30 µm, viersporig, grau in der KOH, kugelförmige Randzellen 13,6-27 x 8-16,5 µm, Pleuro 30-46,5 x 12,2 -17,7 µm, geklappt und utriform lagenförmig, Cheilo, zahlreich, dünnwandig).

Vorkommen:

Meist als Substrat vergrabenes, verrottetes Totholz oder sonstiger Humus, Laubholz bevorzugt, in Parks, Wiesen, Waldränder, Straßengräben, Laubholz bevorzugt, gern kalkreichen Boden, Frühling bis Spätherbst, sehr selten, RL-R Deutschland (extrem selten).

Gattung:

Faserlinge, Mürblinge, Zärtlinge.

Verwechslungsgefahr:

Dunkelrandiger Düngerling, Ausgeflachter Faserling, Lederbrauner Faserling, Düngerlings-Faserling.

Kommentar:

Nur sicher per Mikroskop bestimmbar!

Wiki-Link:

https://sv.wikipedia.org/wiki/Psathyrella

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Samstag, 31. August 2019 - 20:22:02 Uhr

“