awillbu1  Glänzende Erdzunge, Glänzende Moos-Erdzunge, Cooke's Erdzunge, Trockene Erdzunge                         UNGENIESSBAR! 

GEOGLOSSUM COOKEIANUM

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1-3 und unten 2-7 von links: zaca (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png    Bilder oben 4 und unten 1 von links: Gruber Fred (Gottfrieding) ©

 

 

 

 

 

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend, mild.

Fruchtkörper:

0,5-1 (3) cm Ø, bis 7 cm hoch, schwarz, spindelig-gestielt, spatelförmig zusammengedrückt, glänzend, fein bereift.

Fleisch:

Schwarz, alt +/- dunkelbraun.

Sporenpulverfarbe:

Braun (sehr groß, 50-90 x 5-7 µm, länglich, septiert und gebogen, Asci-Schlauch mit max. 7-8 Sporen, 140-190 x 15-20 µm, Lugol Porus blau anlaufend, PARAPHYSEN schlank, hellbraun, zahlreich septiert, 1,5-2 µm).

Vorkommen:

Grass, Moos, an sandigen, feuchten Boden, Folgezersetzer, Herbst bis Spätherbst, sehr selten, RL Schweiz (EN = stark gefährdet).

Gattung:

Erdzungen.

Verwechslungsgefahr:

Schwarzrote Erdzunge, Schwarze Erdzunge, Gemeine Haarzunge, Langstielige Ahorn Holzkeule.

Kommentar:

Eine Unterscheidung mit der Schwarze Erdzunge ist nur mikroskopisch möglich.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Geoglossum

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Montag, 22. Januar 2018 - 22:05:08 Uhr

“