awillbu1  Grünverfärbender Täubling, Gelbgrüner Täubling, Olivgrüner Dottertäubling                         ESSBAR! 

RUSSULA POSTIANA (SYN. RUSSULA OLIVASCENS)

 

 

 

 

 

Fotos oben 1-3 von links: Anna Baykalova (anna_ru) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

 

 

 

 

 

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Obstartig, nach Most oder Majoran.

Geschmack:

Mild.

Hut:

3-8 (11) cm Ø, olivgrün, gelbgrün, auch mit weinroten, violetten, schwärzenden Stellen auf der Huthaut, weich, Mitte eingebuchtet, Rand im Alter gerieft, höckerig, Haut abziehbar.

Fleisch:

Weiß, weichlich leicht, im Alter sehr weich-schwammig, später etwas gilbend.

Stiel:

Weiß, etwas seidig, gegen die Basis verjüngt, alt etwas gilbend und hohl.

Lamellen:

Zuerst weißlich, später zunehmend orange-ockerlich, gegabelt, queraderig, am Stiel verschmälert angewachsen.

Sporenpulverfarbe:

Orangegelb (8-12 x 8-10, rund bis ellipsoid).

Vorkommen:

Mischwald, Symbiosepilz zu Fichte Buche usw.., häufig auf moosigem Untergrund, Sommer bis Spätherbst, sehr selten, RL Schweiz (VU = verletzlich), RL2 Deutschland (stark gefährdet).

Gattung:

Täublinge.

Verwechslungsgefahr:

Grüner Speisetäubling, Flecktäubling.

Chemische Reaktionen:

Guajak blaugrün, später braungrün, Eisen (II)-sulfat (FeSO4) hell-rosagrau verfärbend, Phenol stärker rötlich und schließlich schokoladenschwarz übergehend.

Besonderer Kommentar vom Pilzsachverständigen:

Bei meinen Pilzberatungen erlebte ich, dass Grüne Knollenblätterpilze für Täublinge gehalten wurden. Wer Täublinge nicht als Täublinge unterscheiden kann und so leichtsinnig mit Pilzen umgeht, spielt mit seinem Leben und sollte keine Lamellenpilze sammeln! Kein Pilz ist es Wert die Gesundheit oder das Leben aufs Spiel zu setzen!

Kommentar:

Normalerweise entwickelt der Pilz nur eine Größe von bis zu 6 cm. Aber Ausnahmen können durchaus auch 10 cm Ø erreichen.

Relativer Speisewert:

123pilze: Relative Wertigkeit 4.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCnverf%C3%A4rbender_T%C3%A4ubling

Priorität:

2

Besonderer Warnhinweis für Grüne Täublinge!                        atod6TÖDLICH GIFTIG!

Eine Verwechslung mit dem Grünen Knollenblätterpilz kann tödlich sein und sie ist die häufigste Todesursache.

Deshalb gilt:

Verzehre niemals Pilze mit grüner oder grüngelber Huthaut, die nicht brüchig sind, sondern faseriges Fleisch haben,

tortenabziehbare Huthaut, Knolle, Volva oder einen Ring besitzen oder der Stiel grüngelblich angehaucht ist!

 

Hier die Verwechslungsmöglichkeit zum Grünen Knollenblätterpilz:

 

atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6

 

 

 

 

 

 

atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6atod6

atod6TÖDLICH GIFTIG!

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Dienstag, 26. März 2019 - 10:35:45 Uhr

“

“