awillbu1  Kaktuskeule, Kaktuspilz, Kaktusartiger Pilz                                                              UNGENIESSBAR! 

PSEUDONECTRIA TILACHLIDII (SYN. CLAVARIA BRACHIATA)

                                                                                             

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 3 von links: Leah Bendlin (Leah Bendlin) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

1-6 (8) mm lang, 0,2-0,5 mm Ø, weißlich, fadenförmig, dünn keulenförmig.

Fleisch:

Weißlich, biegsam.

Stiel:

Weißlich.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (6-8,5 x 1,5-1,8 μm, meist leicht gekrümmt, sehr dünn und glattwandig, hyalin, Perithecial-Wand 12-15 μm dick, bestehend aus 5-6 Schichten von abgeflachten Zellen, Hyphen bis zu 40 μm, Paraphysen wenig, fadenförmig).

Vorkommen:

Auf toten Pilzen, Pflanzen oder verrotteten andere Substraten, Folgezersetzer, Frühling bis Spätherbst, selten.

Gattung:

Keulen, Fadenkeulchen.

Verwechslungsgefahr:

Schimmelpilz Ozonium (sichtbares Pilzmyzelgeflecht, hier des Haustintlings), Haariges Filzgewebe, Weißliche Borstenkoralle, Linsen Fadenkeulchen.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Pseudonectria

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Mittwoch, 24. Januar 2018 - 22:41:01 Uhr

“