awillbu1  Orangefarbiger Haarstäubling, Haarstäublingsschleimpilz                  UNGENIESSBAR! 

TRICHIA SCABRA

 

 

 

 

 

 

 

 

Bilder oben 1+2 und unten 3+4 von links: Fred Gruber (Gottfrieding) ©     Fotos unten 1+2 von links: Ron Pastorino (Ronpast) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png   Bilder unten 5+6 von links: Ursula Roth (StudioOrsaRossa) ©

 

 

Foto oben 7 von links: Jörg Turk (Pfungstadt) ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

0,3-2 (3) mm Ø, rot, orange, orange-braun, goldgelb, kugelig, oval oder fast kreisförmig, Oberfläche glatt mit orangegelben Sporenpulver bestäubt.

Fleisch:

Orangegelb.

Stiel:

Bräunlich, sehr kurz oder fehlt.

Sporenpulverfarbe:

Orangegelb (9-12 µm).

Vorkommen:

Auf verrottetem Holz, Folgezersetzer, Frühling bis Herbst.

Gattung:

Schleimpilze.

Verwechslungsgefahr:

Gelbliche Haarstäubling, Rotköpfiger Schleimpilz, Löwenfrüchtchen, Gelber Schleimpilz, sehr selten und in ockerfarben wäre noch der Ockerfarbiger Haarstäubling.

Kommentar:

Einige Autoren sehen den Gelben Schleimpilz (TRICHIA FAVOGINEA), Gelber Neststäubling (TRICHIA AFFINIS) und den Ockerfarbenen Neststäubling (TRICHIA PERSIMILIS) als eine Art. Diese Taxa-Ansicht ist jedoch bei vielen Mykologen umstritten.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Trichia_scabra

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Donnerstag, 14. März 2019 - 08:25:39 Uhr

“