awillbu1  Riesenrötling, Stinkender Rötling                                    atod6TÖDLICH GIFTIG!

ENTOLOMA SINUATUM (SYN. RHODOPHYLLUS SINUATUS, RHODOPHYLLUS SINUATUS, AGARICUS SINUATUS, AGARICUS FERTILIS)

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1 und unten 4-6 von links: zaca (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png     Fotos oben 2+3 von links: Gerhard Koller ©        Bild oben 4 und unten 7+8 von links: Can Yapici (Kusterdingen) ©

Bilder oben 1-3 von links:  Marcello Maggetti (CH-8173 Neerach) ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Unangenehm, säuerlich, mehlig, säuerlich-rettichartig, manchmal auch etwas süßlich.

Geschmack:

Mild aber unangenehm.

Hut:

3-12 (16) cm Ø, elfenbeinfarben, blassgelb, hell cremegelb, bleigrau, silber-ockerlich, oft unregelmäßig verbogen, etwas eingewachsen faserig, jung halbkugelig, alt breitkegelig, ausgebreitet, gebuckelt, nicht hygrophan.

Fleisch:

Weiß, dick, fest.

Stiel:

Weißlich, creme-weißlich, ocker-bräunlich, längsfaserig mit feinen Rillen, dicker kerniger Stiel, Basis bauchig verdickt, knollig, Spitze oft heller bereift, schwammig werdend, später sogar hohl.

Lamellen:

Jung meist gelblich, hell-gelblich (selten auch weißlich), später rot-ocker, rosa-ocker, rostgelb, am Stiel ausgebuchtet, fast frei wirkend, am Grund queraderig, mit Zwischenlamellen.

Sporenpulverfarbe:

Fleischrötlich (8-12 x 7-9,5 µm, Basidien 26-35 x 7,5-9,5 µm).

Vorkommen:

Bei Laubbäumen, wie Eichen, Buchen Espen, gern lehmigen, kalkreichen Boden, Frühling bis Herbst.

Gattung:

Rötlinge.

Verwechslungsgefahr:

Maipilz, Nebelgrauer Röteltrichterling, Würziger Tellerling, Silbergrauer Rötling.

Besonderheit:

Der Pilz ist der giftigste Rötling und kann durchaus tödliche Wirkung haben.

Die Latenzzeit ist oft 4 Stunden und mehr.

Kommentar:

Wer weiße essbare Pilze sammelt, sollte unbedingt alle Merkmale prüfen. Für Laien empfehlen wir gänzlich auf alle weißen Pilze zu verzichten!

Gifthinweise:

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Riesen-R%C3%B6tling

Priorität:

1

 

 

Bilder oben 1-6 von links:  Marcello Maggetti (CH-8173 Neerach) ©                 Fotos oben 7-9 von links: Gerhard Koller ©

 

 

 

 

 

 

Foto oben 1+2 von links: zaca (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png    Bild oben 3-6 von links: Can Yapici (Kusterdingen) ©

 

 

Bild oben 1-6 von links: Can Yapici (Kusterdingen) ©  

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Mittwoch, 10. April 2019 - 15:16:56 Uhr

“