awillbu1  Rosafarbener Schmarotzerpustelpilz                                          UNGENIESSBAR! 

HYPOMYCES ROSELLUS (SYN. CLADOBOTRYUM DENDROIDES, NECTRIA ROSELLA, DACTYLIUM DENDROIDES)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bilder oben 1-2 von links: Dieter Wächter (Thiersheim) ©     Fotos oben 3 und unten 1-7 von links: Johannes Harnisch (Johann) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

 

 

 

,

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

1-6 (8) cm Ø, rosa- oder karminroten, weicher filziger schimmelartiger Überzug, am Rande mit weißem Stroma, anfangs vertieft, später erhebend, kugelig, mit stumpfer, kegelförmiger Mündung.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (20-26 x 4,5-6,5 µm, Schläuche ca. 150 x 6-6,5 µm breit).

Gattung:

Schimmelpilzähnlich, Schmarotzerpustelpilze, Steinreizker (Krustenkugelpilzverwandte).

Vorkommen:

Meist auf faulenden Blättern, Äste oder alten Stämmen, er befällt auch verschiedene alte Pilzarten.

Verwechslungsgefahr:

Rosafarbener Rindenpilz, Blutroter Borstenscheibling, Violetter Knorpelschichtpilz, Heidelbeer-Kammpilz, Orangegelber Schmarotzerpustelpilz.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Hypomyces

Priorität:

3

 

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Sonntag, 11. November 2018 - 23:48:53 Uhr

“

 

“