awillbu1  Schwarzweißer Duftstacheling, Schwarzweißer Korkstacheling                UNGENIESSBAR! 

Phellodon melaleucus (syn. Hydnum melaleucum, Hydnum fuscum, Phellodon niger var. Alboniger, Sarcodon pygmaeus, Calodon graveolens var. Nigricans, Hydnellum albonigrum, Hydnum ellisianum)

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1+2 von links unten 4: Sporulator (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png   Fotos oben 3 von links: Irene Andersson (irenea) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

 

 

 

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Maggi.

Geschmack:

Bitter.

Hut:

3-14 (18) cm Ø, hellgrau, graubraun, violettbraun, Rand heller, filzig, später kahl, nicht gezont.

Fleisch:

Korkig, graubraun, rotbraun.

Stiel:

Schwarz bis schwarzbraun, verzweigt verwachsen, filzig, Basis dicker.

Stacheln:

Weißgrau bis schmutzig braun, nur wenige Millimeter lang.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (3,5-5 x 2-4 μm, kugelig bis elliptischen, Basidien sind viersporig, Septen ohne Schnallen, Zystiden fehlen).

Vorkommen:

Frühsommer bis Spätherbst im kalkreichen nährstoffarmen Nadelwald, weniger im Laubwald, Regional sehr selten.

Gattung:

Duftstachelinge.

Verwechslungsgefahr:

Bläulicher Korkstacheling, Schwarzer Duftstacheling.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Duftstachelinge

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Montag, 12. November 2018 - 09:48:07 Uhr