awillbu1  Samtige Tramete                              UNGENIESSBAR! 

TRAMETES PUBESCENS (SYN. CORIOLUS PUBESCENS FORMA VELUTINUS, TYROMYCES PUBESCENS, TRAMETES VELUTINA, HANSENIA PUBESCENS)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 2-9 von links: Gerhard Koller ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Hut:

2-5 (9) Ø bis 40 cm breite Büschel, weiß, alt cremefarben, matt und feinsamtig behaart mit angedeuteter Zonierung und scharfem, gelblich werdendem Rand, dachziegelförmig, gesellig beisammen wachsend.

Fleisch:

Weißlich, weich, brüchig, zähfleischig, später korkig.

Stiel:

Fehlt, am Substrat angewachsen.

Röhren, Poren:

Weißlich, später schmutzig gelblich, ockerlich, feine rundlich-eckig geformt Poren.

Sporenpulverfarbe:

Weißlich-grau (5-7 x 1,5-2 µm).

Vorkommen:

Parks, Laubwälder, Auwälder, Weidenbüsche, gern Erle, Buche, Birke, Folgezersetzer, Weißfäuleauslöser, ganzjährig, selten.

Gattung:

Trameten.

Verwechslungsgefahr:

Anistramete, Striegelige Tramete, Braune Borstentramete.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Samtige_Tramete

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Montag, 19. November 2018 - 19:08:15 Uhr

“