awillbu1  Sauerdorn-Kugelpilz, Berberitzen Kernpilz                                                                            UNGENIESSBAR! 

DOTHIDEA BERBERIDIS (SYN. PLOWRIGHTIA BERBERIDIS, SPHAERIA BERBERIDIS)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben: Gerhard Koller ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

1-4 (6) mm Ø, schwarz, braunschwarz, krustenförmig, rund bis teils etwas oval, Rinde aufsprengend, hervorbrechend, flächig, Peridium mattschwarz, Perithecien dichtstehend, warzenförmige Mündungen ca. 230-260 µm breit, innen etwas verjüngt.

Fleisch:

Schwarz.

Stiel:

Fehlt, am Substrat aufliegend und aus der Rinde entspringend.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (17-20 x 3,5-4,5 µm, schmal keulenförmig, länglich-zylindrisch, zweireihig, meist ungleichseitig, Asci 50-60 x 9-12 µm, 8-sporig, fast zylindrisch).

Vorkommen:

An abgestorbenen Zweigen von verschiedenen Sträuchern, gern Sauerdorn, Berberis, Berberitzengewächse, Folgezersetzend, ganzjährig.

Gattung:

Kohlenbeeren, Kugelpilze, Kernpilze (Schlauchpilze).

Verwechslungsgefahr:

Berberitzen-Kugelpilz Robinien-Kugelpilz, Faulbaum-Kugelpilz, Holunder-Kernpilz, Goldregen-Kürbiskugelpilz, Geschnäbelter Kugelpilz, Südliche Kohlenbeere, Erlen-Kernpilz.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Botryosphaeria_dothidea

Priorität:

3

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Donnerstag, 22. März 2018 - 12:11:18 Uhr

“