awillbu1  Schlehenrötling, Blasser Pflaumen-Rötling, Blassbrauner Schlehenrötling, Blasser Rötling, Blasser Frühlingsrötling    ESSBAR! 

ENTOLOMA SEPIUM (SYN. RHODOPHYLLUS SEPIUS)

 

 

 

 

 

 

 

 

Bilder oben 1-4 unten 7-9 von links: Dieter Wächter (Thiersheim) ©     Bilder unten 5+6 von links: Walter Bethge (Landau) ©

 

 

Fotos oben 1-4 von links: Gerhard Koller ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Süßlich, obstartig, bei Verletzung mehlig.

Geschmack:

Mild, mehlig.

Hut:

2-8 (10) cm Ø, weißlich bis cremegelb, manchmal etwas bräunlicher Schimmer, im Alter auch silbrig braun, kegelig gewölbt, später ausgebreitet, etwas gebuckelt, Rand lange eingerollt, Oberfläche radialfaserig eingewachsen.

Fleisch:

Weiß, faserig, fest, bei Verletzungen leicht braunrot verfärbend.

Stiel:

Weißlich bis cremegelb, feinfaserig, Richtung Basis meist verdickt.

Lamellen:

Weiß, später leicht rosa, etwas ausgebuchtet angewachsen, ziemlich dicht, mit Zwischenlamellen, zum Stiel vereinzelt auch gegabelt, manchmal rosa fleckig.

Sporenpulverfarbe:

Rosa, mykologenrosa (7,5-11 x 7-10 µm).

Vorkommen:

Waldränder, Gärten, Parks, unter Schlehen, Weißdorn, Pflaumenbäumen, büschelig gedrängt wachsend, Symbiosepilz (EKTOMYKORRHIZAPILZ von ROSACEAE-Gehölzen), Frühling bis Sommer, selten, RL Schweiz (VU = verletzlich), RL Deutschland gefährdet.

Gattung:

Rötlinge.

Verwechslungsgefahr:

Elfenbeinweißer Frühlingsrötling, Maipilz, Silbergrauer Rötling, Schildrötling oder giftige Rötlinge wie Nitröser Rötling oder Riesenrötling.

Kommentar:

Wegen Verwechslungsgefahr mit Giftpilzen ist größte Vorsicht geboten. Rötlinge sind nur selten als Speisepilze geeignet, deshalb gilt: Nur Kenner sollten essbare Pilze der Gattung Rötlinge als Speisepilze verwenden.

Relativer Speisewert:

DGfM: Positivliste Speisepilz; 123pilze: Relative Wertigkeit 2.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%B6tlinge

Priorität:

1

 

Bilder oben 1-3 von links: Dieter Wächter (Thiersheim) ©    Bilder oben 4-8  und unten 1-8 von links: Walter Bethge (Landau) ©

 

 

Bilder oben 1-9 von links: Walter Bethge (Landau) ©

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Donnerstag, 7. Juni 2018 - 10:41:16 Uhr