awillbu1  Schleimiger Schüppling, Schleimiger Buchenschüppling, Behangener Schleim-Schüppling                  UNGENIESSBAR! 

PHOLIOTA ADIPOSA (SYN. DRYOPHILA ADIPOSA, HYPODENDRUM ADIPOSUM)

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben: 1-3 von links: Ron Pastorino (Ronpast) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Unbedeutend, holzig.

Geschmack:

Unangenehm, bitterlich.

Hut:

3-10 (12) cm Ø, schleimig-schmierig, goldgelb, ockergelb mit großen aufgeklebten weißlich-gelblichen bis bräunlichen Schuppen, teilweise hochstehend, Rand mit Velumresten behangen.

Fleisch:

Gelblich.

Stiel:

Schleimig, schmierig, gelblich-bräunlich mit dunkelbraunen Schuppen, Spitze heller, frei von Schuppen, angedeutete Ringzone, Basis bräunlich.

Lamellen:

Hellgelblich bis rostgelb, graugelb, angewachsen, leicht herablaufend, gern mit Tropfen behangen, Schneiden wellig.

Sporenpulverfarbe:

Rostbraun (5-6 x 3-3,6 µm).

Vorkommen:

Büschelig oder auch einzeln an Laubholz, gern Rotbuche, Folgezersetzer, Weißfäuleauslöser, Sommer bis Spätherbst.

Gattung:

Schüpplinge.

Verwechslungsgefahr:

Weißgezähnelter Träuschling, Kohlenschüppling, Goldfellschüppling, Pinselschüppling.

Besonderheit:

Durch den extremen Schleim an Hut und Stiel leicht kenntlich.

Er gilt bei manchen Autoren als essbar, wir finden ihn zu bitterlich.

Einige sehen ihn Artgleich zum mild schmeckenden Pinselschüppling.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Pholiota_adiposa

Priorität:

3

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Samstag, 5. Mai 2018 - 13:29:41 Uhr

“