awillbu1  Violettstieliger Pfirsichtäubling, Violettstieliger Brätlingstäubling, Grüngelber Seifen-Täubling                                                                                                  ESSBAR! 

RUSSULA VIOLEIPES (RUSSULA AMOENA VAR. VIOLEIPES, RUSSULA VIOLEIPES F. CITRINA)

 

Viol-Pfirsich

Pfirsichtaeubling4

Pfirsich

 

 

 

 

Pfirsich2

 

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Jung obstartig, später heringsartig.

Geschmack:

Angenehm mild.

Hut:

2-8 (10) cm Ø, gelb, grüngelb bis gelbviolett, alt violettbraun, rotbraun, samtig, wachsartige Huthaut, manchmal bereift, leicht abziehbare, gummiartige und oft fein bereifte Huthaut, alt oft Hutrand herabgebogenen.

Fleisch:

Weiß, hart, brüchig, spröde.

Stiel:

Zuerst weiß, später lila überhaucht, zylindrisch, etwas abgeplattet, Basis mit kleiner Myzelwurzel.

Lamellen:

Weiß, später gelblich, cremefarben, brüchig. Bei feuchtem Wetter können diese auch relativ weich sein und kaum brechen.

Sporenpulverfarbe:

Blass-gelblich (6-9 x 5,3-8 µm, kugelig, subglobos-breitellisoid, Vm = 152 µm³, Basidien 30-40 x 8-11 µm, 3-4-sporig, keulenförmig, Pleuro- und Cheilosystiden sind vorhanden).

Vorkommen:

Meist Laubwald, sauren Boden, Symbiosepilz, Frühsommer bis Herbst, Regional sehr häufig.

Gattung:

Täublinge.

Verwechslungsgefahr:

Weißstieliger Ockertäubling, Ockertäubling, Gallentäubling.

Chemische Reaktionen:

Eisen (II)-sulfat (FeSO4) rosa, Guajak dunkelgrün, mit Phenol (Karbolsäure) weinbraun.

Besonderheit:

Ein geschmacklich guter, im Bayerwald sehr häufiger Täubling.

Kommentar:

Alle Täublinge, die nach Fisch (Hering) riechen, sind meist mild und essbar.

Relativer Speisewert:

Schweiz: Nicht Marktfähig; DGfM: Positivliste Speisepilz; 123pilze: Relative Wertigkeit 1.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Violettstieliger_T%C3%A4ubling

Priorität:

1

 

Pfirsichtaeubling5Violettstielig

Pfirsichtaeubling2

Pfirsich3

Pfirsichtaeubling

Pfirsichtaeubling3

 

Fotos oben 1-2 von links: Gerhard Koller ©

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Sonntag, 14. Juli 2019 - 14:14:56 Uhr

“