awillbu1  Warzige Kohlenbeere, Warziger Kernpilz            UNGENIESSBAR! 

EUTYPELLA LEPROSA (SYN. SPHAERIA LEPROSA, VALSA LEPROSA, EUTYPA LEPROSA VAR. EUTYPELLOIDES, ENGIZOSTOMA LEPROSUM, EUTYPA LEPROSA)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1-2 von links: Gerhard Koller ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

1-7 (13) mm Ø, schwarz, Stromata wird innerhalb der Rinde entwickelt, kreisförmig bis eiförmig,

Fleisch:

Schwarzbraun, oft durch eine schwarze Linie im Holz begrenzt.

Sporenpulverfarbe:

Gelbbraun (9,5-15 x 2,5-3 µm, mit einem winzigen apikalen Ring, mit sehr dünnwandigen, unverzweigten Paraphysen, Asci 30-70 x 6-8 µm, mit Stiel der 60-120 µm lang ist, er ist nach unten verjüngend, dünnwandig, achtsporig, gelatineartige Hülle).

Vorkommen:

Auf abgestorbenen Ästen, gestreut oder in kleinen Gruppen, Folgezersetzer, ganzjährig, sehr selten.

Gattung:

Kohlenbeeren, Kugelpilzverwandte, Kernpilze.

Verwechslungsgefahr:

Aufbrechender Kernpilz, Geschnäbelter Kugelpilz, Nadelholz-Stromabeere, Vielfruchtige Kohlenbeere.

Kommentar:

Viele Kernpilze sind nur mikroskopisch sicher bestimmbar.

Wiki-Link:

https://pl.wikipedia.org/wiki/Eutypella

Priorität:

3

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Samstag, 24. November 2018 - 19:44:54 Uhr