awillbu1  Weißdornenrostpilz, Weißdorn Rostpilz, Wacholderrost (PHOMOPSIS JUNIPEROVORA)                     UNGENIESSBAR!   ...wertlos, Pflanzenschädling.

Weißdorn Gitterrost, Malvenrost, Birnengitterost.

JUNIPERUS COMMUNIS (SYN. JUNIPERUS OXYCEDRUS, JUNIPERUS COMMUNIS SSP. ALPINA GYMNOSPORANGIUM SABINAE, JUNIPERUS CLAVARIAEFORMIS, GYMNOSPORANGIUM TREMELLOIDES, GYMNOSPORANGIUM SABINAE)

 

weissdornenrostpilz

 

 

 

 

Bilder oben 1 und unten 5+6 von links: Jens Krüger ©            Bilder oben 2+3 und unten 1-4 von links: Ria Bütow (Rostock) von Veronika Weisheit (Rostock) ©              Bild unten 5 von links Dieter Wächter ©

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Unbedeutend.

Geschmack:

Mild, neutral.

Fruchtkörper:

1-5 (7) cm Ø, gelblich, gelborange bis orange, keulenförmig.

Fleisch:

Gelblich, häutig-lederig, gummiartig, ähnlich dem Klebrigen Hörnling.

Stiel:

Fehlt oder angedeutet gelblich bis orange, gebogen.

Sporenpulverfarbe:

Gelb (7,5-10 x 2-2,8 µm).

Vorkommen:

An Laubhölzern, in Gärten, Parks, Wälder, parasitär, ganzjährig.

Gattung:

Rostpilze.

Verwechslungsgefahr:

Kienzopf, Goldgelber Zitterling, von der leuchtend gelben Farbe der Klebrige Hörnling oder im Jugendstadium anderen Rostpilzen.

Besonderheit:

Hier gibt es verschiedene Arten die unterschiedlich benannt werden. Meist aufgrund des Unterschiedes des befallenen Strauches/Baumes.

Kommentar:

Es gibt 166 Gattungen und 7.798 Arten von Rostpilzen, wobei die meisten nur mikroskopisch zu bestimmen sind. Alle Rostpilze sind obligate Parasiten und leben auf ihrer Wirtspflanze, sie entziehen ihr die notwendigen Nährstoffe und töten bzw. schädigen diese.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Gymnosporangium

Priorität:

2

 

 

 

 

Bilder oben 1-2 von links: Jens Krüger ©

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Samstag, 3. November 2018 - 19:18:18 Uhr

 

 

 

“