awillbu1  Wolliger Korkstacheling, Filziger Korkstacheling                           UNGENIESSBAR! 

HYDNELLUM MIRABILE (SYN. HYDNELLUM ACRE)

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben: Eva Skific (Evica) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Mehlartig.

Geschmack:

Bitter.

Hut, Fruchtkörper:

3-8 (12) cm Ø, gelblich, ockerlich, alt dunkelbraun, samtig-wollig, alt borstig.

Fleisch:

Gelb, braungelb, fast braun, faserig, korkig.

Stiel:

Weißlich bis braun-oliv, kurz, nur angedeutet, umgekehrter Kegel, faserig, wollig-filzig.

Stacheln:

Braungrau, rötend, stumpf, pfriemenförmig, etwas herablaufend.

Sporenpulverfarbe:

Weißlich, transparent (5-7 x 4,5-6 µm).

Vorkommen:

Mischwald, meist Nadelwald, wächst gern bei Fichte und bei Föhre, einzeln, auch gesellig, Sommer bis Spätherbst, sehr selten.

Gattung:

Korkstachelinge.

Verwechslungsgefahr:

Derber Korkstacheling, Becherförmiger Duftstacheling, Schwarzweißer Duftstacheling.

Kommentar:

Unter den Korkstacheligen gibt es keine essbaren Pilzarten!

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Hydnellum_mirabile

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Mittwoch, 4. Oktober 2017 - 08:05:06 Uhr

“