awillbu1  Ziegenlippe, Schafheiterl, Gänsemaul, Mooshäuptchen, Hellstieliger Filz-Röhrling                                 ESSBAR! 

XEROCOMUS SUBTOMENTOSUS (SYN. BOLETUS SUBTOMENTOSUS)

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 2-5 von links: euteragenie (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

BraunarFilz

Ziegenlippe102003

Ziegenlipp

Ziegenlipp2

ziegen-lipp

Ziegen-lippe3

Ziegen-lippe2

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Mild.

Hut:

4-9 (12) cm Ø, graubraun, filzig, unter der Huthaut leicht rosalich.

Fleisch:

Hell-gelblich, vom Hut zur Basis ockergelb bis braunrötlich.

Stiel:

Fast weißer Stiel, lang und schlank, +/- etwas bräunlich fleckig, im Alter Spitze rötlich, etwas verdreht, anhängendes Myzel ist an der Basis weißlich bis blassgelb gefärbt.

Röhren:

Chromgelb, ockergelb, alt gelbbraun, grünbraun, gelegentlich leicht blauend, ausgebuchtet am Stiel angewachsen.

Sporenpulverfarbe:

Olivebraun (11-16 x 4-5,5 µm).

Vorkommen:

Mischwald, Symbiosepilz, Sommer bis Herbst, relativ häufig.

Gattung:

Röhrlinge, Filzröhrlinge.

Verwechslungsgefahr:

Brauner Filzröhrling, Samtiger Filzröhrling, Goldröhrling, Rotfußröhrling (auch mit Rötung unter der Huthaut), Sandröhrling, Kuhröhrling, Pinienröhrling.

Kommentar:

Es gibt 3 Ziegenlippen-Arten mit gleichen Speisewerten:  

Ziegenlippe (heller Stiel) = XEROCOMUS SUBTOMENTOSUS (Grundart),

Brauner Filzröhrling = XEROCOMUS FERRUGINEUS mit bräunlichen Stiel und Netzzeichnung.

Samtiger Filzröhrling = XEROCOMUS LANATUS mit Schwefelgeruch und Netz von Mitte bis Spitze.

---

Viele Autoren fassen diese Arten zusammen und nennen alle Ziegenlippe! Dennoch sind diverse Unterscheidungen vorhanden, auch wenn sie teils nur als nur als Varietäten zueinander gesehen werden.

Weitere ähnliche aber extrem seltene Filzröhrlings-Arten sind: Gelbliche Ziegenlippe (XEROCOMUS CHRYSONEMUS) und Purpurbrauner Filzröhrling (XEROCOMUS SILWOODENSIS).

Relativer Speisewert:

Schweiz: Marktfähig; DGfM: Positivliste Speisepilz; 123pilze: Relative Wertigkeit 2.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Ziegenlippe

Priorität:

1

 

Zieggenlippe102003

Ziegen-lippe

 

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Montag, 9. Oktober 2017 - 22:09:12 Uhr

“