awillbu1 Zungenkernkeule                                                                    UNGENIESSBAR! 

TOLYPOCLADIUM OPHIOGLOSSOIDES (SYN. CORDYCEPS OPHIOGLOSSOIDES, ELAPHOCORDYCEPS OPHIOGLOSSOIDES,

CORDYCEPS OPHIOGLOSSOIDES F. ALBA, CORDYCEPS OPHIOGLOSSOIDES F. CUBOIDES, ELAPHOCORDYCEPS OPHIOGLOSSOIDES F. CUBOIDES, SPHAERIA OPHIOGLOSSOIDES)

 

Zungen-Kernkeule

 

 

 

Foto oben 3 von links: Dieter Wächter (Thiersheim) ©       Foto unten 1 von links: Peter Kresitschnig ©

Zungenkern

SwKern

Zungenkernkeule0804b

Zungenkernkx2

Zungenkern09a

Zungenkernkeule0804

Zungenkern09

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend, mild.

Fruchtkörper:

0,5-1,5 (2) cm, jung keulenförmig rötlichbraun, später oliv-grün, dunkelgrün bis schwarz, Haut mit kleinen Warzen, Wurzelbasis gelblich.

Fleisch:

Gelb-grünlich.

Stiel:

Gelblich oder alt bräunlich und wurzelnd auf Hirschtrüffel.

Sporenpulverfarbe:

Hellgelb (2-5 x 1,5-2 µm).

Vorkommen:

Zungenkernkeulen wachsen auf Hirschtrüffel, d.h. in ca. 20-30 cm Tiefe kann man mit Hirschtrüffeln rechnen! Hauptwachstumszeit Sommer bis Herbst.

Gattung:

Kernkeulen.

Verwechslungsgefahr:

Kopfige Kernkeule, Langstielige Holzkeule, Olivbraune Erdzunge, Schwarze Erdzunge, Glänzende Erdzunge, Gemeine Haarzunge, Breite Erdzunge.

Kommentar:

Kernkeulen haben gelbes Fleisch, Holzkeulen haben weißes Fleisch.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Cordyceps

Priorität:

2

 

zunge-kern

zunge-kern2

zunge-kern3

zungen-kern-ke

zungen-kern-ke2

 

 

 

 

 

 

Bilder oben 6-8 von links: Roswitha Wayrethmayr (Sankt Gilgen) ©    Bild oben 9 von links: Gruber Fred (Gottfrieding) ©

Zungenkernkx

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Donnerstag, 14. März 2019 - 07:59:59 Uhr