awillbu1  Schweinsohr, Blaupfiffer, Blaustifterl, Blaureherl, Fleischschwamm, Hasenöhrl, Keulenkraterelle, Keulenpfifferling, Violettes Schweinsohr        ESSBAR! 

Gomphus clavatus (syn. Cantharellus brevipes, Trombetta clavata, Cantharellus clavatus)

 

 

 

 

 

 

Bilder oben 1+3+4 und unten 2+5 von links: Walter Bethge (Landau) ©                Bild oben 2 von links: Peter Kresitschnig ©          Bilder unten 1+6-9 von links: Josef Rösler (Hausham) ©

Schweinsohr10a

Schweinsohr10c

 

 

 

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral, würzig.

Geschmack:

Mild.

Fruchtkörper:

3-12 (15) cm Ø, violett, alt bräunlich, abgeplattet, keulenförmig, später trichterförmig, glatt und kahl.

Fleisch:

Marmoriert, weiß, dick, weich.

Stiel:

Violett, im Alter bräunlich, kurz, zur Basis verjüngt.

Leisten:

Oft kaum wahrnehmbar, fest mit Fleisch verbunden, lilabraun wie Fruchtkörper.

Sporenpulverfarbe:

Ockergelb, ockerbraun (11-16 x 4,5-6,5 µm).

Vorkommen:

Mischwald, kalkliebend, Symbiosepilz, Frühsommer bis Spätherbst, Regional meist selten, RL3 Deutschland (gefährdet).

Gattung:

Leistlinge, Schweinsohr (Gomphus).

Verwechslungsgefahr:

Birkenknäueling, Rosenroter Seitling, Verbogener Leistling, Kupferroter Gelbfuß, Purpuroranger Afterleistling, Rosabrauner Trichterling.

Kommentar:

Sehr guter Speisepilz, leider sehr selten.

Relativer Speisewert:

Schweiz: Marktfähig; DGfM: Positivliste Speisepilz; 123pilze: Relative Wertigkeit 1.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Schweinsohr_(Pilz)

Priorität:

1

 

SchweinsohrE

SchweinsohrE2

Schweinsohr10

Schweinsohr10b

 

Bilder oben 1+5-7 und unten 1-7 von links: Walter Bethge (Landau) ©      Foto oben 2 von links: Klaus Bornstedt (Braunschweig) ©        Bilder oben 8+9 von links: Rudolf Wezulek ©                                   

Schweinsohr22

 

 

 

Schweinsohr2

 

 

 

Fotos oben 4+5+6+7 und unten 5-7 von links: Walter Bethge (Landau) ©

Schweinsohr8-

Schweinsohr8b

Schweinsohr101

Schweinsohr222

Schweinsohr

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Donnerstag, 14. Februar 2019 - 19:32:30 Uhr

“