awillbu1  Zimtfarbener Weichporling                                atod6TÖDLICH GIFTIG!

HAPALOPILUS NIDULANS (SYN. HAPALOPILUS RUTILANS)

 

Zimtf-WEichp3

Zimtf-WEichp9

Bilder oben 1-3 und unten 7 von links: Fred Gruber (Gottfrieding) ©            Bild unten 8 von links: Walter Bethge (Landau) ©

Zimtf-WEichp6

Zimtf-WEichp8

Zimtf-WEichp4

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Pilzartig.

Geschmack:

Mild.

Hut, Fruchtkörper:

3-10 (30) cm Ø, abstehend tellerförmig, jung gelblich-ockerlich, hell rotbraun, später zimtbraun, rosabraun, trocken ledergelblich, Rand lange gebogen.

Fleisch:

Weich, dickfleischig, zimtbraun, rosabraun, fasernd.

Stiel:

Kein Stiel, ausgewachsen vom Holzstamm waagrecht abstehend.

Röhren/Poren:

Zimtbraun, rosabraun, gelbbraun.

Sporenpulverfarbe:

Weißlich-hellbräunlich (3,4-5,1 x 1,9-3,2 μm, glatt, elliptisch bis zylindrisch, hyaline in KOH, inamyloid).

Vorkommen:

Meist Laubholz, Folgezersetzer, ganzjährig.

Gattung:

Porlinge, Weichporlinge.

Verwechslungsgefahr:

Zinnoberrote Tramete, Laubholz-Schwefelporling, Fichtenfeuerschwamm, Muschelförmiger Feuerschwamm, Waldmeistertramete.

Chemische Reaktion:

Porenunterseite mit Lauge (z.B. Natriumhydroxid = NaOH) betupft verursacht starke Lilafärbung der Röhren.

Kommentar:

Pilz ist hochgiftig. Er enthält Polyporesäure, Dieses verursacht Störungen des zentralen Nervensystems sowie Sehstörungen und kann zu schweren Nieren- und Leberschäden führen. Bei Vergiftungen wurde auch ein lila-gefärbter Urin festgestellt.

Gifthinweise:

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Zimtfarbener_Weichporling

Priorität:

1

 

ZimtfarbigerWeichpor3

ZimtfarbigerWeichpor4

ZimtfarbigerWeichpor

ZimtfarbigerWeichpor2

Zimtf-WEichp7

 

Zimtf-WEichp2

Bilder oben 1-3 von links: Walter Bethge (Landau) ©     Bilder oben 5-7 von links: Roswitha Wayrethmayr (Sankt Gilgen) ©

Zimtf-WEichp

Zimtf-WEichp5

 

 

 

Bilder oben 1-2 von links: Fred Gruber (Gottfrieding) ©

 

 

Bilder oben 1-7 von links: Walter Bethge (Landau) ©

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Dienstag, 25. September 2018 - 20:29:06 Uhr