awillbu1  Brauner Sandbecherling                                  UNGENIESSBAR! 

DISCINELLA BOUDIERI (SYN. HUMARIA BOUDIERI, DISCINELLA BOUDIERI, PHIALEA BOUDIERI)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben: Elsa (pinknailsgirl) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Mild.

Fruchtkörper:

1-2 (3) cm Ø, braun, kastanienbraun, Rand wellig ungleichmäßig gezahnt, Außen etwas kleiig-körnig, oft von Sand behaftet, tellerförmig, jung oft fast gar nicht bis sehr wenig vertieft, später Mitte nur wenig eingedellt.

Fleisch:

Hellbraun, fast weißlich, dünn, brüchig, fleischig.

Stiel:

Bräunlich, kurz, fast fehlend.

Sporenpulverfarbe:

Weiß, transparent (14-16 x 4-6 µm, 2-4 Tröpfchen, Asci 90-130 x 10 µm,  J +, KOH blau, Paraphysen körnig).

Vorkommen:

Auf sandigen Böden, Folgezersetzer, Sommer bis Spätherbst, RL-R Deutschland (extrem selten).

Gattung:

Becherlinge.

Verwechslungsgefahr:

Zweifarbiger Becherling, Weißdornfrucht-Becherling, Glänzender Schwarzborstling, Brauner Körnchenbecherling, Weißdornfrucht-Becherling.

Kommentar:

Ähnliche Art wäre der sehr seltene Kastanienbraue Sandbecherling (DISCINELLA MENZIESII); hier sind die Sporen etwas kleiner 11-15 x 3,5-4-4 µm). Nur mikroskopisch sicher trennbar!

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Discinella

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Mittwoch, 17. Januar 2018 - 17:26:58 Uhr

“