awillbu1  Eichenschillerporling                                                            UNGENIESSBAR! 

INOCUTIS DRYOPHILA (SYN. INONOTUS DRYOPHILUS, POLYPORUS DRYOPHILUS)

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1-3 von links: Patrick Harvey (pg_harvey) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png         Fotos unten 1+2 von links: Dan Molter (shroomydan) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png 

 

 

 

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend, etwas bitterlich.

Fruchtkörper:

4-20 (30) cm Ø, ockerbraun, haselnussbraun, rotbraun, Oberfläche filzig, haarig, verkahlend, konsolenförmig, dick.

Fleisch:

Bräunlich, ockerbraun.

Stiel:

Fehlt, am Substrat angewachsen.

Röhren:

Hellbraun, schmutzigbraun, ockerbraun, feinporig.

Sporenpulverfarbe:

Braun (6-9 x 4,5-6 µm).

Vorkommen:

An noch lebenden Eichen, parasitär, Frühsommer bis Herbst.

Gattung:

Porlinge, Schillerporlinge.

Verwechslungsgefahr:

Tannenfeuerschwamm, Eichenfeuerschwamm, Konsoliger Birken-Feuerschwamm, Pflaumenfeuerschwamm.

Kommentar:

Nur an Eichen!

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Inonotus

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Montag, 3. Dezember 2018 - 23:01:35 Uhr

“