awillbu1  Fruchtschalenbecherchen, Eichen Fruchtschalenbecherchen, Gelbes Eichen-Becherchen    UNGENIESSBAR! 

HYMENOSCYPHUS FRUCTIGENUS (SYN. CIBORIA FRUCTIGENA, LEPTOSTROMA VIRGULTORUM VAR. FRUCTIGENUM)

 

 

 

 

 

 

 

Bild oben 1 und unten 1+2 von links: Gruber Fred (Gottfrieding) ©        Fotos oben 2+3 und unten 3-5 von links: Christine Braaten (wintersbefore) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

 

 

 

 

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

1-2 (3) mm Ø, weißlich, trocken gelblich, feucht hellgelb, trocken goldgelb, orange- oder bräunlich-gelb, halbkugelig, kreiselförmig, alt tellerförmig, Rand eingebogen, scharf.

Fleisch:

Weißlich, durchscheinend transparent.

Stiel:

Weißlich, ockerlich.

Sporenpulverfarbe:

Weißlich, transparent (13-25 x 3-5 µm).

Vorkommen:

Auf alten Fruchthüllen und Früchten von Eichen, seltener Buchen, Hainbuchen und Haseln, Folgezersetzer, Herbst bis Winter.

Gattung:

Becherlinge, Fruchtschalenbecherchen.

Verwechslungsgefahr:

Aschgraue Weichbecherchen, Bucheckernbecherling, Aschgraue Weichbecherchen, Zitronengelber Reisigbecherling, Blassgelber Reisigbecherling, Zweifarbiges Haarbecherling.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Hymenoscyphus

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Montag, 15. Januar 2018 - 00:33:48 Uhr

“