awillbu1  Orangeroter Helmling, Rotgelbe Helmling                                                UNGENIESSBAR! 

MYCENA ACICULA (SYN. MARASMIELLUS ACICULA… Rotgelbe Helmling = ATHENIELLA AURANTIIDISCA)

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1-3 und unten 4-6 von links. Dieter Wächter © 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1+2 von links: Tao (God4Free) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png  Fotos oben 3 von links: walt sturgeon (Mycowalt) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Unbedeutend.

Geschmack:

Mild.

Hut:

0,5-1,5 (2) cm Ø, orangerot, orange-gelborange, Mitte oft buckelig, dunkler rötlich, Ränder etwas durchscheinend gerieft.

Fleisch:

Orange, im Stiel gelb, dünn.

Stiel:

Orangerot, grünorange, gelborange, Basis heller werdend, glasig durchscheinend, weißlich bereift.

Lamellen:

Weißlich, etwas gelblich, aufsteigend angewachsen.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (9-12 x 3-4,5 µm).

Vorkommen:

Mischwald, moosigen, feuchten Mooswiesen mit verrotteten Pflanzenresten, Rindenmulch, Reisig- oder Holzresten, Folgezersetzer, Frühsommer bis Spätherbst.

Gattung:

Helmlinge.

Verwechslungsgefahr:

Gemeiner Heftelnabeling, Korallenroter Helmling, Glasstielhelmling, Bitterer Saftling.

Bemerkung:

Die sehr seltene Art, der Rotgelbe Helmling (ATHENIELLA AURANTIIDISCA) ist etwas größer und nur mikroskopisch unterscheidbar und kaum in Mitteleuropa findbar.

Kommentar:

Einer der kleinsten Helmlinge!

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Orangeroter_Helmling

Priorität:

2

 

 

 

 

Bilder oben 1-7 von links: Walter Bethge (Landau) © = MYCENA ACICULA

 

 

 

 

 

Fotos oben 1-4 von links: Dan Molter (shroomydan) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png = ATHENIELLA AURANTIIDISCA

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Mittwoch, 4. Oktober 2017 - 22:43:57 Uhr

“